Abschlussarbeiten

Betreute Abschlussarbeiten

 

  1. Retrospektive Qualifizierung einer in Gebrauch befindlichen Anlage zur Herstellung halbfester Arzneiformen in einem mittelstaendischen pharmazeutischen Unternehmen.
  2. GMP gerechte Qualifizierung einer bestehenden Reinstwasser/Reinstdampfanlage.
  3. Erstellung und Durchfueƒƒhrung eines integrierten Qualifizierungsansatzes
  4. Regulatory Requirements for the Registration of Drug Substances on the example of the US-Drug Master File: "Ampicillin and Sulbactam for Injection"
  5. Evaluierung der Dampfpenetration bei der Beladung fuer Autoklaven in einem pharmazeutischen Produktionsbetrieb.
  6. Retrospektive Validierung einer Anlage zur Herstellung von gereinigtem Wasser in einem pharmazeutischen Unternehmen im Vorfeld einer GMP-Inspektion.
  7. Retrospektive Qualifizierung einer etablierten Produktionsanlage zur Reinigung von Leerampullen in einem mittelstaendischen pharmazeutischen Unternehmen
  8. Beurteilung der Vertraeglichkeit neuer Arzneimittel waehrend der klinischen Entwicklung der Phasen II / III
  9. An Analysis of Canadian Medical Device Regulations in the Context of European and International Regulatory Systems
  10. Ursachenermittlung und Maßnahmenentwicklung zur Vermeidung von Glasschaeden bei der Herstellung und Verpackung von Zylinderampullen
  11. Integrierte Managementsysteme - Integration eines Umwelt- und Arbeitsschutzmanagementsystems in ein bestehendes Qualitaetsmanagementsystem eines mittelstaendischen pharmazeutischen Unternehmens
  12. Entwicklung und Evaluierung eines homogenen Enzym Immunocapture Aktivitaetstests am Beispiel der Faktor VII aktivierenden Protease
  13. Entwicklung und Charakterisierung nanoskalierter Traegersysteme zur dermalen Applikation von DNAzymen
  14. Entwicklung topischer Submikronemulsionen fuer das kompatible Solut L-Prolin
  15. Entwicklung peroraler Arzneiformen zur Erhoehung der Bioverfuegbarkeit von Curcuma xanthorrhiza
  16. Validierung eines Hygienekonzeptes fuer die Reinraumklassen A, B, C und D einer Pharmazeutischen Produktion gemaessƒƒƒƒƒƒƒƒŸƒƒŸ gueltigem EU-GMP-Leitfaden
  17. Prozessvalidierung am Beispiel der Etikettierung und Verpackung parenteraler Arzneimittel unter Beruecksichtigung der Etikettenherstellung im Digitaldruck-verfahren und unverschiedlicher Automatisierungsgrade der Verpackungslinien
  18. Methodenoptimierung und Validierung zur Gehaltsbestimmung von 1α,25-Dihydroxyvitamin D3 in Solbone P sowie die Methodenentwicklung und Validierung zum Nachweis der Matrixstabilitaet des Extraktes
  19. Wechselwirkungen zwischen Tensiden und Sterilfiltern - Auswirkungen auf die Filterintegritaetstestung mit dem Bubble Point-Test
  20. Entwicklung einer analytischen Methode zur Bestimmung von Bradykinin in biologischen Proben
  21. Entwicklung und Scale-up einer multiplen W/O/W-Emulsion als klinisches Pruefmuster zur dermalen Applikation eines DNAzym-basierenden Arzneimittels
  22. Erstellung einer Reinigungsvalidierung fuer die Abfuellanlage Careflex
  23. Transfervalidierung von sterilisierten Primaerpackmitteln
  24. Reinigungsvalidierung einer Produktionsanlage zur Herstellung von hochraffiniertem Fischoel
  25. Entwicklung einer GMP-gerichteten Qualifizierung fuer die Integration einer neuen Chargenmischanlage in einem mittelstaendischen Pharmaunternehmen
  26. Validierung einer neuen Produktionslinie zur Herstellung von klinisch-chemischen Reagenzien fuer die In-vitro-Diagnostik
  27. Retrospektive Computervalidierung der Tablettenpresse Kilian T300
  28. Risikobasierende Validierung der Gebaeudeautomation eines pharmazeutischen Feststoffproduktionsgebaeudes
  29. Entwicklung von Immunoassays zur quantitativen Bestimmung der Transpkriptionsfaktoren Gata-3 und T-bet, einschließlich der Etablierung geeigneter Verfahren zur Probenvorbereitung
  30. GMP-gerechte Qualifizierung eines Verteilsystems von Wasser fuer Injektionszwecke zur Versorgung einer neuen Humanalbumin Prozessanlage
  31. Anwendbarkeit von ionischen Liquiden in der Kosmetikherstellung
  32. Entwicklung und Analyse von liposomalen Drug Delivery Systemen zur dermalen Applikation von hydrophilen Wirstoffen
  33. Validierung einer HPLC-Methode - Bestimmung des Gehalts und der bekannten Verunreinigungen eines Fertigarzneimittels
  34. Entwicklung und Validierung einer Laborvorschrift zur Kultivierung von HEK 293-Zellen
  35. Validierung eines In-vitro diagnostischen Tests zur Bestimmung von D-Dimer
  36. Validierung von dünnschichtchromatographischen Methoden zum Identitätsnachweis homöopathischer Arzneimittel im GMP-regulierten Umfeld
  37. Retrospektive Qualifizierung der Einzelaussortierung an Tablettenpressen
  38. Validierung des aseptischen Abfüllprozesses von Plasmaderivaten hinsichtlich der Homogenität
  39. Optimierung, Verifizierung und Validierung eines Immunoassays zur Bestimmung des luteinisierenden Hormons auf dem Analyser DRG: HYBRID.XL®
  40. Reinigungsvalidierung am Homogenisiermischer HM 10-103 - Planung, Durchführung und Dokumentation einer Reinigungsvalidierung in der pharmazeutischen Herstellung einschließlich einer HPLC Methodenentwicklung und Validierung -
  41. Prospektive Qualifizierung eines Karl-Fischer-Titriersystems zur coulometrischen Mikrobestimmung von Wasser in Lyophilisaten
  42. Implementierung eines unternehmensspezifischen Systems zur Validierung des Arzneimitteltransports
  43. Validierung eines computergestützten Systems zur Durchführung der Hochleistungsflüssigchromatographie
  44. Optimierung, Verifizierung und Validierung eines Immunoassays zur quantitativen Bestimmung von IGF-I
  45. Risikobasierte GMP - gerechte Qualifizierung einer pharmazeutischen Verpackungsanlage
  46. Konformitätserklärung mit Risikobeurteilung einer Anlage gemäß Maschinenrichtlinie 2006/ 42/ EG Anhang VII Teil A
  47. Optimierung der Bestimmung von Elementverunreinigungen in Arzneimitteln und Ausgangsstoffen mittels Massenspektrometer mit induktiv gekoppelter Plasmaquelle
  48. Optimierung und Validierung eines Sprühtrocknungsprozesses
  49. Untersuchungen zum Erhalt der Funktionalität und Stabilität eines immobilisierten Modellproteins durch Aminosäure-Zucker-Gemische und weiteren Stabilisatoren
  50. Validierung einer bestehenden Methode für die Bestimmung von IT-139 mittels HPLC
  51. Charakterisierung von Formulierungen zur dermalen Applikation DNA-basierter Wirkstoffe mittels physikochemischer Testsysteme
  52. Adaptierung eines manuellen ELISA für den Tumormarker Carbohydrat Antigen 72-4 auf den Vollautomaten DRG:HYBRiD-XL
  53. Leistungsqualifizierung einer Wasseraufbereitungsanlage in der Dialyse hinsichtlich chemischer und mikrobiologischer Parameter
  54. Etablierung und Validierung einer quantitativen Proteinbestimmungsmethode nach Bradford (Micro-Bradford) unter GMP-Bedingungen
  55. Prozessoptimierung bei der Herstellung von Streptokinase.
  56. Entwicklung eines Verfahrens zur Isolierung von Rohpolysacchariden aus Kiwipulpe und die Überfuehrung in einen grosstechnischen Prozess.
  57. Entwicklung eines Fermentationsverfahrens zur Herstellung einer Tollwutvakzine unter Verwendung von BHK-21 und MDCK-Suspensionszellen im 2l Bioreaktor.
  58. Etablierung von Hary Root Gewebekulturen zur in Vitro Gewinnung von Hedera Saboninen.
  59. Activation of Subtilisin Carsberg for use in Hexane by Lyophilization in the Presence of Fumed Silica and its Application in a Continuous Flow Packed Bed Reactor.
  60. Virus removal from biological suspension using locculation and microfiltration.
  61. Instandhaltungsoptimierung einer pharmazeutischen Biotechnologieanlage
  62. Entwicklung und Evaluierung von Teilschritten parenteraler Herstellung hinsichtlich der besonderen Anforderungen biologischer Wirkstoffe
  63. Optimierung der Kryopraeservation von humanen neuralen Stammzellen
  64. Vergleich der Fuellprinzipien Walze und Stechheber einer semiautomatischen Pulverabfuellanlage "Omnidose" mit inhalativen Pulvermischungen
  65. Etablierung eines Peptide-Reactivity-Assays / Ein in-vitro Modell zur Vorhersagbarkeit von Kontaktsensibilisierern
  66. Wechselwirkungen von Prozessen und deren Risiken am Beispiel eines Pharmaunternehmens
  67. Optimierung einer Aluminiumhydroxid-Matrix zur besseren Aufreinigung von Plasmaproteinen
  68. Implementierung eines manuellen Reinigungsprozesses fuer produktberuehrende Oberflaechen einer Multiproduktanlage zur Herstellung von Parenteralia
  69. Optimierung der Durchlaufzeiten von Investigations in der Qualitaetssicherung der VETTER Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG
  70. Untersuchung unterschiedlicher Mischzeiten von Magnesiumstearat auf das Nachhaertungsverhalten von α-Lactose-Monohydrat Tabletten
  71. Erstellung und Umsetzung eines Konzepts zur Realisierung der Reinigungs-validierung als kontinuierlichen Prozess
  72. Isolierung und Charakterisierung von α-Hederin aus Blut
  73. Prozessoptimierung hinsichtlich des Umgangs mit Primaerpackmitteln in einem mittelstaendischen, pharmazeutischen Auftragsfertiger
  74. Up Scale und Optimierung einer Methode zur Isolierung von humanem Faktor Xa aus Berinin Waschwasser
  75. Optimierung der Loeseverfahrensschritte von Streptokinase Praezipitaten im Straptase Produktionsbetrieb
  76. Development of a standard procedure for the analysis of glycan structures of influenza hemagglutinin with Capillary Electrophoresis
  77. Entwicklung einer qualitativen RP-HPLC-Methode zur simultanen Analyse wasserloeslicher Vitamine unter Beruecksichtigung unterschiedlicher HPLC-Saeulenmaterialien
  78. Entwicklung eines Drug-Carrier-Systems zur Enzymsubstitution bei neuronaler Ceroid - Lipofuszinose Typ II: Adsorption von Tripeptidyl-Peptidase I an Nanopartikel-Traeger
  79. Verfahrenstechnische Entwicklung eines Reinigungsverfahrens mittels CIP-Technologie und Durchfuehrung der Reinigungsvalidierung
  80. Entwicklung und Testung einer Methode zur ungualen Permeation an der Pferdehufmembran
  81. Die Verkapselung und verzoegerte Freisetzung von Koffein in Lebensmitteln
  82. Bestimmung von Quecksilber in Macrogol(7)-glycerolcocoat mittels Atomabsorptionsspektroskopie - Entwicklung einer Methode und Methodenvalidierung
  83. Ueœberfuehrung einer kosmetisch konventionellen Pflegeserie in eine zertifizierbare naturkosmetisch konforme Serie
  84. Immunaktivierung von Makrophagen und Lymphozyten durch Extrakte aus Lentinula edodes und Ganoderma lucidum
  85. Vorbereitung und Optimierung eines IC-Gradientenverfahrens zur Trennung und Quantifizierung von Aminosäuren und Kohlenhydraten zum Einsatz im Labor-Routinebereich
  86. Optimierung der Vorkulturstrategie in der Tetanustoxinfermentation
  87. Entwicklung eines Enzymaktivitätstests der Metalloprotease Thermolysin aus Bacillus thermoproteolyticus
  88. Human Immunodeficiency Virus Typ 1: Klonierung und Expression von p17, p24 und p31 in E.coli
  89. Etablierung einer quantitativen Real-Time PCR zur Analyse der Genexpression der Transkriptionsfaktoren IRF-3 und IRF-7
  90. Untersuchung der Genexpression von microRNA-29c in der späten Lungenentwicklung
  91. Einfluss von Inhaltsstoffen und Prozessparametern beim Nachweis von Albumin mit DIDNTB
  92. Herstellungsoptimierung ketorolac-haltiger Fischölemulsionen und deren Langzeitstabilität
  93. Ionische Liquide als Inhaltsstoffe in topischen Arzneiformen
  94. Der Insekten-Metallprotease-Inhibitor IMPI zur Therapie von Wundinfektionen - Präklinische Untersuchungen und Formulierungsdesign
  95. Die Rolle von miR-223, miR-147a und miR-147b in malignen Lungentumoren
  96. Entwicklung eines quantitativ, visuell auswertbaren Urinstreifen-Prototyps mittels eines Proteinnachweises für Mikroalbuminurie
  97. Entwicklung und Optimierung eines Hydrogels unter Verwendung der Software Design Expert
  98. Risikobetrachtung des Herstellungsprozesses eines neuartigen Insulin-Injektions-Pens mittels P-FMEA
  99. Einfluss der Pseudomonas aeruginosa Elastase B auf den Wundheilungsprozess und Bestimmung der Wirkstoffkonzentration des "Insect Metalloprotease Inhibitors" IMPI
  100. Antikomplementäre Aktivität bei Immunglobulinlösungen - Evaluation der Assay Robustheit -
  101. Entwicklung eines Transportvalidierungskonzeptes für Arzneimittel am Beispiel einer Peritonealdialyselösung
  102. Entwicklung einer HPTLC-Analytik zur Wiederfindung von a-Hederin in humanem Plasma
  103. Etablierung einer HPTLC-Methode zur quantitativen Analyse von kosmetischen Hilfsstoffen und deren Spaltprodukten
  104. Einfluss von Arzneistoffträgersystemen auf die Wirkstofffreisetzung
  105. Methoden zur Untersuchung der Bindung von RNA an kolloidale Wirkstoffträger
  106. Implementierung der ICH-Q3D-Guideline zu Elemental Impurities in bestehende Prozesse der aseptischen Abfüllung und Lyophilisierung von Parenteralia
  107. Prozesstransfer zur Optimierung des Coatingprozesses von Pyridostigmin Filmtabletten
  108. Etablierung eines innovativen Pelletierverfahrens mittels Glatt GPCG 3.1 mit Rotor-Granulator
  109. Einfluss von Trimodulin auf die Pathogen-induzierte Cytokinfreisetzung
  110. Entwicklung eines universellen Lysepuffers zur Standardisierung der Speicheldiagnostik
  111. Etablierung eines Coating-Prozesses im Wirbelbett zur Entwicklung eines neuen Arzneimittels bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen
  112. Upscaling einer Rezeptur für einen hochsensitiven, quantitativen Albuminurinteststreifen auf den Produktionsmaßstab
  113. Entwicklung eines effektiven Verfahrens zur Sterilfilterreinigung
  114. Relipidierung von rekombinantem Tissue Factor durch Detergensadsorption an hydrophobe Beads: Einflussfaktoren auf Aktivität, Ausbeute und Gerinnungszeit
  115. Einfluss von Bakterienlysaten auf dermale Zellen - in Bezug auf Wundheilung und reaktive Sauerstoffspezies
  116. Substitution von Titandioxid durch Calciumcarbonat bei natürlichen Tabletten-Filmüberzügen
  117. Einfluss kosmetischer Inhaltsstoffe auf die bakterielle Hautflora
  118. Etablierung eines beadbasierenden Kinaseassay mittels konfokaler Laser Scanning Mikroskopie.
  119. Fluoreszensmarkierung von Hydroxyethylstaerke (HES) und Transportvorgaenge.
  120. Validierung und Vergleich unterschiedlicher serologischer Testsysteme zum Nachweis der Imunantwort gegen Neisseria meningitidis.
  121. Proteinchemische Charakerisierung und Entwicklung eines Begleitprotein - ELISA des Impfstoffs Encepur
  122. Exploring the intracellular localisation of potentially plasid-target proteins by using GFP as reporter protein
  123. Entwicklung und Vergleich zweier Hochdurchsatz-Screening-Assayformate fuer zwei ausgewaehlte Kinasen
  124. Exploring the intracellular localization of potentially plastid-targeted proteins by using GFP as a reporter protein.
  125. Proteinchemische Charakterisierung und Entwicklung eines Begleitprotein-Elisa eines Impfstoffs.
  126. Stabilitaetsstudie einer Mundspuelung mit Fungizion als aktiver Wirkstoff, angewendet bei Patienten in der Onkologie
  127. Biopharmazeutische Charakterisierung des Efeu-Inhaltsstoffes a-Hederin. Methodenentwicklung Resorptions und Bindungsstudien an humanem Blut
  128. Development, Characterisation and Permeation Studies on Microemulsions containing Ectoin as Treatment of Atopic Dermatitis
  129. Data mining in Protein-Networks
  130. Entwicklung eines Immunoassays (ELISA) zum Nachweis von IgG/IgA- Antikoerpern gegen helicobacter pylori in humanem Seren
  131. Identifikation der Hausflora in einem biopharmazeutischen Unternehmen
  132. Synthesis, characterization and evaluation of slow recovery elastomers
  133. Entwicklung eines ELISAs zum Nachweis von Pregnancy & Associated Plasma Protein-A (PAPP-A) als Risiko-Marker in koronaren Herzerkrankungen
  134. Identifikation der Hausflora in einem biopharmazeutischen Unternehmen
  135. Development, charaterisation and permeation studies on microemulsions containing ectoine as treatment of atopic dermatitis
  136. Entwicklung einer verzoegert freisetzenden, hochdosierten Darreichungsform fuer einen BCS-Klasse-I-Wirkstoff
  137. Vergleich von Technologien fuer die Analyse der Aktivitaet einwaertsrektifizierender Kaliumkanäle
  138. Entwicklung eines hydrophilen Wirkstofftraegers zur Therapie der Onychomykose und Untersuchungen der Arzneistoffliberation anhand eines Nagelmodells
  139. Entwicklung eines nanopartikulaeren Traegersystems zur Etablierung eines topischen Dermatikums
  140. Nutzung von Oberflaechenplasmonresonanz (SPR) zur Untersuchung von Antikoerper-Paaren fuer die Entwicklung von ELISA
  141. Beitraege zur Analytik von Streptokinase
  142. Entwicklung eines Hochdurchsatzassays zur in vivo Detektion und Quantifizierung von Genexpressions-Aktivitaeten in Escherichia coli
  143. Microscopic characteristics of nonwovens and their influence on wipe-to-wipe interactions
  144. Entwicklung und Optimierung von Methoden zur Kopplung von Antikoerpern auf Magnetpartikel
  145. Drug Testing: Methods and Techniques. Quick (On-site) Drug Tests and Development
  146. Herstellung und Erprobung von lentiviralen Vektoren zur Übertragung des gp91phox-Gens in primaere humane Monozyten
  147. Untersuchung des Einflusses von Rga2 auf die uniparentale mitochondriale Vererbung in Ustilago maydis
  148. "Activated Seven Lupus Anticoagulant (ASLA)" Test: Optimierung hinsichtlich Sensitivitaet sowie anschließender Vergleich mit aPTT, PT und RVVT basierenden Testsystemen zur Diagnose von Lupus Antikoagulant (LA)
  149. Charakterisierung neuartiger Ionenaustauschergele anhand ihrer Bindeeigenschaften fuer verschiedene Modellproteine
  150. Study of interactions between preservatives and polymetric fibers in dermocosmetic products and development of a method to quantify the preservative level
  151. Entwicklung eines HPLC-gestuetzten Massenscreening-Verfahrens zur Identifizierung von Pigmentmutanten der Gruenalge Chlamydomonas reinhardtii
  152. Expression, Isolierung und Charakterisierung einer (6-4)-Photolyase aus Ostreococcus tauri
  153. Molekularbiologische Charakterisierung des fibrotischen Phaenotyps im Myokardium ET-transgener eNOS Knockout Maeusen
  154. Entwicklung eines Kalkulationstools fuer Turn-Key-Projekte
  155. Entwicklung von nanoskalierten Emulsionen zur transdermalen Applikation von Wirkstoffen
  156. Galenische Entwicklung zur transdermalen Applikation eines Antisense-DNA-Molekuels
  157. Untersuchungen zur akuten Toxizitaet von Arzneimittelwirkstoffen auf Belebtschlamm
  158. Enzymatische Aktivierung von Glycoproteinen mit Galactoseoxidase
  159. Untersuchungen zur dermalen und ungualen Wirkstofffreisetzung aus hydrophilen Gelen zur Therapie der Dermato- und Onychomykose
  160. Bestimmung von proinflammatorischen Zytokinen aus Plasmaproteinpraeparaten mittels unterschiedlicher ELISA-Testverfahren
  161. Galenische Entwicklung und Analytische Unterschungen von multiplen Emulsionen zur Applikation von Oligonukleotiden
  162. Automatisierte elektrophysiologische Testverfahren fuer K2P-Kanaele
  163. Einfluss von Stressfaktoren und Stabilisatoren auf Haemagglutinin verschiedener Influenza Zellkultur (Optaflu) Impfstoffkonzentrate
  164. Bestimmung von proinflammatorischen Zytokinen aus Plasmaproteinpraeparaten mittels unterschiedlicher ELISA-Testverfahren
  165. Entwicklung von Methoden zur kovalenten Immobilisierung von Antikoerpern auf Gold-Nanopartikeln
  166. Galenische Entwicklung und analytische Untersuchungen von multiplen Emulsionen zur Applikation von Oligonukleotiken
  167. Aerosol Systems for Use in Proliferative Vitreoretinopathy
  168. Precursor microRNA detection in a Jurkat T-cell model system
  169. Etablierung eines Cytochrom P450 Inhibitor Screening Systems fuer Schizosaccharomyces pombe Ganz-Zell-Biotransformationsassays
  170. Vergleich der Fuellprinzipien Walze und Stechheber einer semiautomatischen Pulverabfuellanlage "Omnidose" mit inhalativen Pulvermischungen"
  171. Oligosaccharidsynthesen mit ß-Galactosidase in ionischen Fluessigkeiten
  172. Untersuchungen zur Korrelation von durch HPLC-Analytik und Fluoreszenzmikroskopie erhobenen Penetrationsdaten
  173. Cold Chain Management und Optimierungsmoeglichkeiten der Firma CSL Plasma GmbH
  174. Studie zur Robustheit der Fibrinogenabreicherung im Herstellschritt DEAE-Chromatographie des Beriate P Verfahrens
  175. Machbarkeitsstudie zur Verwendung von Schweinedarm als ex-vivo Permeationsmodell
  176. Entwicklung einer Direkt-PCR aus Plasma fuer den qualitativen Nachweis transfusionsrelevanter Viren
  177. Ausserbetriebnahme eines Produktionsbereiches - Projektmanagement in der Qualitaetssicherung eines pharmazeutischen Unternehmens
  178. Entwicklung eines Permeationsmodells zur atopischen Dermatitis
  179. Transportstudien am Caco-2-Modell - Vergleich von Caco-2-Zellkulturmodell mit der Ussing-Kammer-Technik
  180. Machbarkeitsstudie: Anwendung von Aminooxyacetat zur Behandlung von Pityriasis vorsicolor
  181. Haltezeituntersuchung von Tetanus Rohtoxoid und Tetanus Toxoid Konzentrat zu bestimmten Zeitpunkten
  182. Herstellung und Charakterisierung Ketorolac haltiger Lipidemulsionen zur parenteralen Applikation
  183. Permeationsuntersuchungen in der Ussing-Kammer: Vergleich von Caco-2-Zellen mit isoliertem Schweineduenndarm als Permeationsbarriere
  184. Entwicklung einer Galenik fuer ein Nahrungsergaenzungsmittel auf Basis von Curcuma xanthorrhiza, sowie Methodenetablierung zu Bioverfuebarkeitsstudien
  185. Ueƒƒƒƒƒƒœberpruefung des Matrixeffektes ausgewaehlter synthetischer Cannabinoide und Amphetamine im Serum und Vollblut mittels LC-MS/MS
  186. Untersuchung der antiviralen Aktivitaet des zellulaeren Proteins Tetherin und seine moeliche Nutzung zur Praevention von Virusuebertragungen
  187. Auftragsplanung und -steuerung von Instandsetzungen im pharmazeutischen Umfeld
  188. Optimierung der Celluloseester-Nanopartikel-Herstellung via Sonotroden-gestuetzter Miniemulsion-Solvens-Evaporation-Methode als Grundlage fuer eine kontinuierliche Verfahrensweise
  189. Therapeutischer Einsatz Aetherischer Oeƒƒƒƒƒƒ–le zur Behandlung erregerbedingter Hauterkrankungen
  190. Entwicklung und Charakterisierung von multiplen Emulsionen zur dermalen Applikation von DNAzymen
  191. Optimierung der Ammoniumsulfat-Fuellung in der Tetanus-Aufreinigung
  192. Beschichtete Tablettierstempel als moegliche Loesung fuer Schwierigkeiten bei der Verpressung zum Kleben neigender und abrasiver Wirkstoffe
  193. Analysen zum Invasionsverhalten Temsirolimus-resistenter Nierenzellkarzinom-Zelllinien
  194. Methodenetablierung zur analytischen Trennung von therapeutischen Oligonukleotiden
  195. Oligosaccharidsynthese in ionischen Fluessigkeiten mittels α-L-Fucosidasen
  196. Optimierung eines Verfahrens zur mikrobiologischen Wertbestimmung von Tyrothricin nach PH. EUR.
  197. Bestimmung der Affinitaet von Cetuximab-Konjugaten an Tumorzellen mit unterschiedlicher EGFR-Expression
  198. Quantitative Expressionsanalyse von L. monocytogenes anhand eines in vitro Infektionsmodells sowie des Fur-Regulons mittels Real-Time PCR mit SYBR GreenI
  199. Salt Screening
  200. Differentielle Analyse von Proteinexpressionsmustern
  201. Untersuchung ionischer Fluessigkeiten als innovative Emulsionskomposite fuer topische Applikationen
  202. Untersuchung des Mischverhaltens bei der Herstellung von niedrig dosierten Pulvermischungen zur Inhalation
  203. Untersuchungen zur Kinetik von Gi-Proteinen mittels FRET-Mikroskopie
  204. Untersuchungen zur isoprenoid-Synthese des Malaria Erregers Plasmodium falciparum: Rekombinante Darstellung und funktionale Charakterisierung des LytB-Enzyms
  205. Expression, Reinigung und Charakterisierung von rekombinanten Proteinen, die das neuronale Zytoskelett regulieren
  206. Bowel movement modeling and Lab Testing Tools
  207. Implementierung von Suchalgorithmen fuer eine 3D-Naturstoff-Datenbank und Vergleich mit zugelassenen Medikamenten
  208. Pharmazeutische Qualitaet eines Arzneimittels - Durchfuehrung der Arbeiten und Dokumentation im CTD-Format fuer die Nachzulassung einer Lutschtablette
  209. Untersuchung zur Entwicklung eines Filters fuer die "Druggability" von Protein-bindetaschen in Anlehnung an die Lipinski-Regeln
  210. Etablierung eines ex vivo Wundmodells zur dermalen Applikation eines therapeutischen, insektenbasierten Peptids zur Behandlung von Wundinfektionen
  211. Anwendung des Trendings und der Warngrenzen als Werkzeuge einer periodischen Revalidierung von pharmazeutischen Prozessen
  212. Bestimmung der Expression und Phosphorylierung Ca2+-regulierender Proteine im Vorhofmyokard adulter Ratten bei dem Übergang der kompensierten Hypertrophie zur Herzinsuffizienz
  213. Untersuchungen zum Stabilitaetsverhalten von Colecalciferol
  214. Grundlegende Untersuchungen zur Entwicklung dermaler Wirkstofftransportsysteme zur Applikation von DNAzymen
  215. Entwicklung von Immunoassays zur quantitativen Bestimmung der Transkriptionsfaktoren Gata-3 und T-bet, einschließlich der Etablierung geeigneter Verfahren zur Probenvorbereitung
  216. Entwicklung von konservierungsmittelfreien Babyfeuchttüchern zur Anwendung in der Windelregion von Neugeborenen und Säuglingen
  217. Machbarkeitsprüfung der Überführung der Reinheitsanalyse per SDS-PAGE im Rahmen der Freigabeanalytik für das Produkt Zaltrap® auf die instrumentell-analytische Methode der CE-SDS"
  218. Analyse der Validierungsstrategie und praktische Durchführung am Verpackungsprozess eines neuartigen Insulin-Injektionspens unter Betrachtung der FDA-Guideline
  219. Risikoanalyse über den aseptischen Herstellungsprozess einzeldosierter parenteraler Arzneimittelbereitungen
  220. Untersuchung des Einflusses von verschiedenen Initialphasenverhältnissen auf eine Wasser-in-Öl-in-Wasser-Emulsion
  221. Entwicklung einer Methode zur nicht-destruktiven Freisetzung von nanostrukturierten Mikrostäbchen aus einer porösen Matrize
  222. Untersuchungen zum Einfluss eines Efeu-Extraktes auf die Freisetzung leukozytärer Entzündungsmediatoren
  223. Ionische Liquide als Inhaltsstoffe in topischen Arzneiformen
  224. Einfluss von Mikrovesikeln auf die Thrombingenerierung - Vergleich chromogener und fluoreszenter Test
  225. Entwicklung unterschiedlicher Trägermatrices zur Applikation von Lidocainhydrochlorid und Iboprofen
  226. Untersuchung zur Prozessrobustheit der Stabilisierung und Pasteurisierung des Herstellungsverfahrens von Haemocomplettan®P
  227. Identifikation von wachstumsrelevanten Proteinen im Rattenherzen mittels Western-Blot
  228. Untersuchung der uniparentalen mitochondrialen Vererbung in dem Maisbrandpilz Ustilago maydis
  229. Gluten-sensitive Enteropathie in Bezug auf innovative therapeutische Möglichkeiten bei Zöliakie und einheimischer Sprue
  230. Erstellung einer Risikoanalyse und Worst Case Betrachtung zur Ermittlung der Qualifizierungsmaßnahmen im Rahmen einer  FDA gerechten Qualifizierung eines Heißluftsterilisationstunnels
  231. Detaillierte Analyse der Konzentrationsspitzen an organischen Kohlenstoffverbindungen (CSB) und Ermittlung der CSB-Anfallstellen im Zulauf der Produktionswasserkläranlage am Mercedes Benz Werk Wörth
  232. Untersuchungen einer Prototyp LED-Leuchte zur Photodynamischen Therapie mit photosensibilisator-haltigen Liposomen
  233. Qualitätsmanagement im Dienstleistungs- und Gesundheitssektor Rettungsdienst
  234. Identifizierung von Dermatophyten, Schimmelpilzen und Sprosspilzen mittels MALDI-TOF
  235. Vergleich von drei Kompaktierprinzipien am Beispiel drei verschiedener Produkte
  236. Analyse der Effekte spezifischer DNAzyme nach der Transfektion in polarisierte murine T-Zellen
  237. Erstellung eines FDA-gerechten Media Fill Konzeptes
  238. Zertifizierung eines mittelständischen pharmazeutischen Unternehmens nach DIN EN ISO 9001:2000 und DIN EN ISO 13485:2003
  239. Hydrophile ionische Liquide als aktive Substanzen in dermalen Arzneiformen
  240. Entwicklung eines Ablesefelds zur Verbesserung der Anwendungssicherheit in der Urindiagnostik
  241. Charakterisierung des Einflusses der Temperatur während des 3D-Druckprozesses eines Hydrogels
  242. Erstellung eines Konzeptes zur OEL-Berechnung
  243. Durchführung einer Mock-Up-Studie im Rahmen einer Umrüstung einer konventionellen aseptischen Abfüllanlage auf ein Restricted Access Barrier System
  244. Analysis of in vitro and in vivo Experimental Cancer Therapies combining Kinase Inhibitors and Cytostatic Drugs
  245. Vergleich der ungualen Permeation am Pferdehuf und dem menschlichen Nagel - Einsatz von Penetrationsverstärkern
  246. Untersuchung von Substrat-Varianten für einen automatisierten und schnellen ADAMTS-13 Aktivitätstest
  247. Etablierung eines neuen Testsystems und Entwicklung einer innovativen Testmethode zur aerodynamischen Charakterisierung inhalativer Produkte
  248. Charakterisierung des Desinfektionsprozesses in Hinblick auf das Sauerstoff- und Temperaturverhalten prä-inkubierter spezifisch pathogenfreier Hühnerembryonen
  249. Wirkung von Duftstoffen auf olfaktorische Rezeptoren in humanen epidermalen Koratinozyten zur Aktivierung von Wundheilung und Regeneration
  250. Caffeine administration modulates TGF-ß signaling but does not attenuate blunted alveolarization in a hyperoxiabased mouse model of bronchopulmonary dysplasia
  251. Erschließung und Etablierung einer neuen Methode zum homogenen Suspendieren paramagnetischer Mikropartikel in Trägerlösungen
  252. Etablierung eines E-vivo synthetischen Lungenmodells
  253. Einführung einer neuen analytischen Plattform zur Bestimmung von glykolisierten Hämoglobinen (HbA1c) in die Routine Labordiagnostik
  254. Die Rolle von mikroRNAs bei der Aktivierung und Repolarisation tumor-assoziierter Makrophagen
  255. Ionische Liquide als innovative Inhaltsstoffe für kosmetische Anwendungen
  256. Mikrobiologisches Umgebungsmonitoring von Abfüll- und Verschließmaschinen beim aseptischen Abfüllen und Verschließen von Ampullen und Vials
  257. Adaptierung eines manuellen ELISA zur Untersuchung des Prostata-spezifischen Antigens auf den automatisierten DRG:HYBRiD-XLR
  258. Anwendung der Prozess-FMEA nach Spengler und Juhnke zur Durchführung einer Risikoanalyse als Grundlage für die Bestimmung der Qualifizierungstiefe in der Anlagen-Qualifizierung
  259. Analytische Untersuchungen der Keimbelastung von unfiltrierten Infusionslösungen zur Bestimmung der maximalen Lagerzeit
  260. Pharmakologische Überprüfung eines therapeutischen, insektenbasierten Peptids auf Wundinfektionen durch Pseudomonas aeruginosa an in vitro- und ex vivo-Testsystemen
  261. Untersuchung zur Abhängigkeit der Standzeit auf die Effizienz des Reinigungsprozesses in der Arzneimittelherstellung
  262. Adaptierung eines manuellen ELISA zur Quantifizierung von Autoantikörpern gegen Gewebstransglutaminase IgA auf den Vollautomaten DRG:HYBRID-XLR
  263. Verschiedene Risikoanalysen in der Pharmapraxis - Anwendung und Vergleich
  264. Die Unterscheidung von Partikeln, Luftblasen und Protein-Agglomeraten in parenteralen Lösungen mittels Digitalmikroskopie und dem menschlichen Auge
  265. Etablierung eines harmonisierten Umgebungsmonitorings
  266. Wirkung eines Polyphenolkonzentrats auf die Hautgesundheit
  267. Interaktionen von nanoskaligen Arzneistoffträgern mit Modellmembranen unter der besonderen Berücksichtigung toxikologischer Aspekte
  268. Analytische Voruntersuchungen und Charakterisierung von Glucosamin zur Verkapselung als Nahrungsergänzungsmittel
  269. Ex vivo Untersuchungen bzgl. der Effektivität und Wirksamkeit von DNAzymen an humanen Rhinoviren
  270. Anwendbarkeit und Prozessfähigkeit eines Messsystems, welches die Membranwölbung bei Karpulen misst, bei unterschiedlichen Primärpackmitteln und Chargengrößen
  271. Untersuchung der in vitro-Zytotoxizität von ionischen Liquiden an Caco-2- und HaCaT-Zellen
  272. Anwendbarkeit ionischer Liquide in halbfesten Arzneiformen
  273. Ionische Liquide als funktionelle Komponenten in halbfesten Arzneiformen zur topischen Anwendung
  274. Wirkung vn dermalen Hilfsstoffen auf das Hautmikrobiom
  275. Entwicklung eines topischen Wirkstofftransportsystems mit 7-DHC sowie Quantifizierungsmöglichkeiten
  276. Optimale Luftwechselraten in Reinräumen im Hinblick auf Partikelkonzentration und Wirtschaftlichkeit
  277. Untersuchung von Verunreinigungsprofilen in Sulfasalazin-Filmtabletten mittels etablierter HPLC-Methoden
  278. Prüfung und Beurteilung verschiedener Analysemethoden zur Optimierung der Qualitätssicherung in der Lebensmittelindustrie anhand aktueller Beispiele
  279. Reinigungsvalidierung am Homogenisiermischer HM 10-103 - Planung, Durchführung und Dokumentation einer Reinigungsvalidierung in der pharmazeutischen Herstellung, einschließlich einer HPLC-Methodenentwicklung und Validierung
  280. Einfluss von Luftwechselraten auf die Abreicherung von Makropartikeln und mikrobiologischer Kontaminationen
  281. Implementierung der Messung der "Residual Seal Force" (RSF) als In-Prozess-Kontrolle zur Bewertung der aktuellen Verschlusssicherheit von Vials in bestehende Verschließprozesse
  282. Entwicklung und Analytik cannabinoidhaltiger Cyclodextrin-basierter Formulierungen
  283. Coupling Multi-Angle Light Scattering to Reverse-Phase Chromatography for the Characterization of Monoclonal Antibodies
  284. Adaptierung eines manuellen ELISA zur Quantifizierung von Autoantikörpern gegen das Enzym "Thyreoidale Peroxidase" (TPO) auf den Vollautomaten DRG:HYBRiD-XL
  285. Einfluss kosmetischer Hilfsstoffe auf die bakterielle Hautflora
  286. Entwicklung und Optimierung eines Bio-Coatings
  287. pH-gesteuerte Wirkstofffreisetzung durch funktionelles Coating mit Eudragit E im Wirbelschichtgerät Mini-Glatt - Einfluss der Rezepturzusammensetzung
  288. Validierung des Prozesses der Verblisterung mittels des Bracketing-Verfahrens
  289. Die Untersuchung des Dokumentenmanagements als Teilaufgabe der Qualitätssicherung in zwei Planungsprojekten
  290. Rheologische Charakterisierung Hyaluronsäure- und Poloxamer-basierter Hydrogele im Hinblick auf ihre Eignung zur dermalen Applikation
  291. Coating zur zeitverzögerten Wirktofffreisetzung fester Arzneiformen mt Eudragit RS/RL
  292. Einsatzmöglichkeiten agiler Projektmanagementmethoden im GMP-regulierten Umfeld
  293. Entwicklung eines Konzepts zur Begleitpflege von therapiebedingten Hautschädigungen in der Krebstherapie
  294. Umsetzung eines Konzepts zur Etablierung der Fälschungsschutzrichtlinie anhand eines Beispielprodukts
  295. Entwicklung eines Schnellnachweissystems zur Detektion von Lebensmittelpathogenen
  296. Down-Scaling des Herstellungsprozesses einer Arzneiform für das DNAzym gegen Tbet bei Morbus Crohn für Versuche an einem Mausmodel
  297. Analytik von Api m 1 in Hydrogel mit anschließender HPLC-Fehleranalyse
  298. Optimierung einer Rekonstitutions-Methode für die Integration des Tissue-Factor-Proteins in Liposomen mittels Diafiltration und Cross-Flow-Filtration
  299. Planung und Qualifizierung von Reinstwassersystemen
  300. Evaluierung eines Konzeptes zur Vorhersage des Freisetzungsverhaltens mittels der ASAPprime-Software
  301. Untersuchung des Einflusses von Filtermaterial und Hydrogel auf die Nährstoffversorgung von Zellkulturen mittels Diffusionsversuchen
  302. Vergleich der Ascorbinsäure-Interferenz auf die Parameter Blut und Glucose von Urinteststreifen bei visuellen Messungen und dem Nachweis an halb- und vollautomatischen Analysesystemen zur Aktualisierung der technischen Dokumentation
  303. Entwicklung einer Formulierung mit Provitamin D3 für die dermale Applikation
  304. DHA- und EPA-angereicherte Lipidemulsionen - Herstellbarkeit und Langzeitstabilität
  305. Etablierung neuer Testmethoden zur Beurteilung der in-vitro-Biokompatibilität von Hydrogelen zur Implantation für die zellbasierte Therapie von Diabetes mellitus
  306. Reinigungsvalidierung von pharmazeutischen Anlagen
  307. Identifizierung zweier Zielgene der MicroRNA 15 Familie in der späten Lungenentwicklung
  308. Qualifizierung einer Gefriertrocknungsanlage zur Lyophilisation von plasmatischen Produkten
  309. Businessplan: Erarbeitung einer Grundlage für die Gründung eines Dienstleistungsunternehmens im Bereich Krankenhaushygiene
  310. Validierung einer alternativen Trocknungsmethode für Gefriertrocknungsstopfen mittels Vakuumverfahren im Autoklaven
  311. Measuring visual hair and facial female beauty - an emperical study
  312. Leistungsqualifizierung eines Freifallmischers im GMP-Umfeld
  313. Entwicklung eines Hochdurchsatzassays zur in vivo Detektion und Quantifizierung von Genexpressions-Aktivitäten in Escherichia coli
  314. Luftmengenerfordernisse in pharmazeutischen Produktionsstätten für nichtsterile Arzneimittel