Aktuelles

Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik (DGMP) hat Prof. Dr. Klemens Zink mit der Glocker-Medaille ausgezeichnet. Der Physiker, der an der Technischen Hochschule Mittelhessen lehrt, wurde damit für seine „herausragenden Verdienste im Fachgebiet der Medizinischen Physik in Wissenschaft und Praxis“ geehrt. mehr...


Prof. Dr.-Ing. Dirk Holtmann hat seine Tätigkeit an der Technischen Hochschule Mittelhessen, Fachbereich Life Science Engineering, Campus Gießen aufgenommen. Sein Fachgebiet ist die Intensivierung von Bioprozessen mehr...


Elvira Leismann
D13, Raum 3.11
montags, mittwochs und freitags: 9:30 - 12:00 Uhr
dienstags und donnerstags: 13:30 - 15:30 Uhr

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit und während der Klausurwochen:
täglich: 9:30 Uhr - 12:00 Uhr

Ansprechpartnerin für die folgenden Studiengänge:
  • Biotechnologie/Biopharmazeutische Technologie (BT/BPT) - Bachelor/ Master
  • Krankenhaushygiene (KHY) - Bachelor
  • KrankenhausPlanungTechnik (KPT) - Bachelor/Master
  • KrankenhausTechnikManagement (KTM) - Bachelor
  • Umwelt-, Hygiene- und Sicherheitsingenieurwesen (UHSI) - Bachelor/ Master
Achtung!
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sandra Enenkel
D13, Raum 3.12
montags, mittwochs und donnerstags: 9:30 - 12:00 Uhr
mittwochs: 13:30 - 15:00 Uhr

Ansprechpartnerin für die folgenden Studiengänge:
  • Biomedizinische Technik (BMT) - Bachelor/ Master
  • Medizinische Physik und Strahlenschutz (MPS) - Bachelor
  • Medizinische Physik (MP) - Master
Achtung!
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Die Zahl der Keime steigt, gegen die kein Antibiotikum mehr wirkt. Wie groß ist die Bedrohung durch multiresistente Bakterien? Wo liegen die Gründe? Und was können IngenieurInnen gegen die Antibiotikakrise tun?

Prof. Jürgen Hemberger, Vorsitzender des VDI-Fachbeirats Biotechnologie mit Antworten auf diese und weitere Fragen.


Dieser Film begleitet 4 UHSI-Studierende, welche die THM im Rahmen der KiM-Maßnahme „Lernen in Projekten“ bei der internationalen „Ingenieure ohne Grenzen“- Challenge vertreten.

Die knifflige Aufgabe: Wasserfilter für ein ländliches Zielgebiet in Kenia entwickeln - mit minimalem Budget...

Produziert mit freundlicher Unterstützung v. Digitale Medien / KiM-Projekt / Gisa v. Marcard M.H.Edu.


Serop Baghdadlian hat den Reza-Mehran-Förderpreis 2018 erhalten. Mit dem Preis, der 2005 erstmals vergeben wurde, zeichnet die TH Mittelhessen ausländische Studierende aus, die in einem technisch-naturwissenschaftlichen Studiengang eingeschrieben sind und die durch besondere Studienleistungen in einer frühen Studienphase hervorgetreten sind. mehr...