LABOR FÜR SCHWINGUNG- UND MESSTECHNIK

Herzlich Willkommen!

previous arrowprevious arrow
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
next arrownext arrow

Themen aus dem Fachgebiet Schwingungs- und Messtechnik spielen in vielen Bereichen der Technik und des täglichen Lebens eine wichtige Rolle. Wesentliche Grundlagen werden den Studierenden unter anderem in folgenden Lehrveranstaltungen vermittelt: Grundlagen der Mess- und Sensortechnik, Maschinendynamik 1, Maschinendynamik 2, Höhere Maschinendynamik. Darauf aufbauend bearbeiten Studierende im Labor für Schwingungs- und Messtechnik unterschiedliche Aufgabenstellungen. Dies geschieht in der Regel im Rahmen von Projekt- oder Abschlussarbeiten (Bachelor bzw. Master). Oft geht es dabei um die Analyse schwingungsfähiger Systeme. Je nach Thema können hierbei rechnerische (analytische / numerische) und/oder messtechnische (experimentelle) Verfahren zur Anwendung kommen. Idealerweise erfolgt eine hybride Herangehensweise (Kombination von Rechnung und Messung). Für die Bearbeitung der Aufgabenstellungen stehen den Studierenden fünf PC-Arbeitsplätze sowie umfangreiche Messtechnik und verschiedene Versuchsstände zur Verfügung.