SCHREIBWERKSTATT

Herzlich Willkommen!

ArrowArrow
ArrowArrow
ArrowArrow
ArrowArrow

Die schriftliche Darstellung von Ergebnissen ist wesentlicher Bestandteil der Ingenieurarbeit. Egal ob Laborbericht, Projekt-, Bachelor- oder Masterarbeit ... In allen fachlichen Schreibprojekten geht es darum, die für eine spezifische Fragestellung oder Zielsetzung relevanten Zahlen, Daten und Fakten auszuwählen, aufzubereiten und in eine angemessene sprachliche Form zu bringen.

Das fachliche Schreiben können und müssen Sie im Studienverlauf stufenweise und mit steigendem Niveau erlernen. Vielen fällt diese Form des Schreibens jedoch schwer und die Fachbetreuer haben oft nicht die Zeit, Sie bei diesem notwendigen Lernprozess individuell zu unterstützen.

Daher haben wir im Fachbereich M die Schreibwerkstatt eingerichtet. In der Schreibwerkstatt steht Ihnen Frau Theuerkauf als erfahrene Schreibberaterin und -trainerin bei all Ihren Fragen rund um das ingenieurwissenschaftliche Schreiben zur Seite.

Wir hoffen Ihnen damit einen noch besseren Abschluss und einen gut vorbereiteten Start in Ihr Berufsleben geben zu können und freuen uns auf Ihr konstruktives Feedback.

Angebote der Schreibwerkstatt

Offene Schreibsprechstunde


In der Offenen Schreibsprechstunde erhalten Sie persönlich oder auch telefonisch Kurzberatungen ohne Voranmeldung. Manche Ihrer Fragen lassen sich bereits in diesem Rahmen klären.

Bei Bedarf können Sie während der Offenen Sprechstunde auch einen Termin für eine ausführliche Schreibberatung vereinbaren.

Wann?  mittwochs von 14.30 - 17.30 Uhr
 Wo?

 in Raum A5.0.24

So finden Sie die Schreibberatung:
Betreten Sie das Gebäude A5 durch den Eingang neben der Straßenbahn. Gehen Sie im Gebäude durch die zweite Metalltür rechts, dann in der Laborhalle rechts die Treppe hinauf und auf der Empore bis zum letzten Büro.

Ausführliche Schreibberatung

Als Studierende des Fachbereichs M haben Sie die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragen und Anliegen ausführlich im persönlichen Gespräch zu klären.

Mögliche Themen der Schreibberatung sind z. B.:

  • Grobstruktur und Feingliederung Ihres Textes
  • Hilfestellungen bei Schreibproblemen, z.B. bei Motivationsmangel,  beim Schreiben in Deutsch als Fremdsprache etc.
  • Korrekte Zitierweisen
  • Themenkonkretisierung und Zieldefinition
  • Zeitmanagement
  • Verbesserung des eigenen fachlichen bzw. ingenieurwissenschaftlichen Schreibstils

Im Rahmen der Schreibberatung können Sie auch Feedback zu Ihren Texten erhalten. Wenn Sie Feedback zu Ihrem Text wünschen, schicken Sie bitte 1 bis 2 Tage vor dem Gespräch eine Textpassage (max. fünf Seiten) per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an Frau Theuerkauf.

Pro Beratungsgespräch stehen jeweils 45-90 Minuten zur Verfügung. Das Gespräch findet nach Vereinbarung im Allgemeinen zu den folgenden Zeiten statt:

  • Do 10–13 Uhr und 14-17 Uhr
  • Fr  10–14 Uhr

Bitte melden Sie sich per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder über das Kontaktformular an.

Workshops und Crashkurse (in Planung)

Zusätzlich zur Schreibberatung sind Workshops und Crashkurse in Vorbereitung, in denen gezielt für einzelne Schreibprojekte die Grundlagen vermittelt werden, z.B. zur Vorbereitung der Maschinenlabor-Versuche oder von Projektarbeiten.

Moodle-Lernumgebung

Derzeit entsteht sukzessive eine Moodle-Lernumgebung für Studierende des Fachbereichs M.

Dort finden Sie unter "Schreiben im Ingenieurstudium - Schreibwerkstatt" Informationen und Materialien zum wissenschaftlichen Schreiben. Zudem bietet Ihnen die Lernumgebung die Möglichkeit, sich mit anderen Studierenden über Themen des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens auszutauschen.

Leitfaden zum wissenschaftlichen Schreiben (in Vorbereitung)

Sie wollen einen Labor- oder Projektbericht oder sogar Ihre Abschlussarbeit schreiben, und eigentlich könnte es sofort losgehen … Doch plötzlich tauchen lauter Fragen auf, die Sie sich bislang nicht gestellt haben, z.B.

  • Wie soll ich anfangen?
  • Wie zitiere ich richtig? Was ist ein Plagiat?
  • Darf ich ‚Ich’ in einem Fachtext schreiben und wenn nein, warum nicht?
  • Wie strukturiere ich meinen Text?
  • Wie soll das Literaturverzeichnis aussehen?
  • Was ist eigentlich ein wissenschaftlicher Schreibstil

Wenn Sie andere Studierende fragen oder im Buchladen einen der vielen tausend Schreibratgeber kaufen, stellen Sie vielleicht fest: Es gibt auf diese und weitere Fragen nicht immer einheitliche, sondern teilweise ungenaue und manchmal auch widersprüchliche Antworten.

Derzeit wird daher in Zusammenarbeit mit allen Dozenten des Fachbereichs M ein gemeinsamer Leitfaden erarbeitet, in dem die Anforderungen des Fachbereichs M an Projekt- und Abschlussarbeiten transparent und nachvollziehbar dargestellt werden.

Bis zur Fertigstellung des Leitfadens bitten wir Sie noch um etwas Geduld! Bei Fragen zu Ihrer Abschlussarbeit wenden Sie sich gern an unsere Schreibberaterin.

Bitte lesen Sie auch die folgenden fachübergreifenden Dokumente: