Unsere Studiengänge

Bachelor Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands und befasst sich mit der Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und dem Betrieb von Maschinen, Anlagen und ganzen Fabriken (zum Beispiel: Fahrzeugen, Motoren, Robotern, Kraftwerken, Werkzeugmaschinen, wärme- und strömungstechnischen Anlagen sowie deren Werkstoffe und Herstellverfahren).

Drei vertiefenden Studienschwerpunkte im Hauptstudium sind Konstruktion und Leichtbau (SP KL), Energie- und Antriebstechnik (SP EA) sowie Material- und Fertigungstechnik (SP MF).

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

 

Bachelor Mechatronik

MechatronikDie Technikentwicklung schreitet in großen Schritten voran. Viele bisher rein mechanisch gelöste Aufgaben im Maschinenbau werden heute besser mit Hilfe von Elektronik und Software erfüllt. Der Studiengang Mechatronik als Bindeglied zwischen Maschinenbau, Elektronik und Informatik bildet hierfür die Fachleute aus.

Mechatronik- Ingenieurinnen und -Ingenieure sind an der Nahtstelle von Maschinenbau und Elektronik tätig und erarbeiten optimale systemübergreifende anwendungsspezifische Lösungen. Das interdisziplinäre Studium in Friedberg bietet die Chance, zwischen den beiden Studienschwerpunkten Allgemeine Mechatronik (SP AM) sowie Leistungsmechatronik (SP LM) zu wählen.

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter:


MasterDurch die kontinuierliche Neu- und Weiterentwicklung der grundlegenden Technologien aus dem Maschinenbau und der Mechatronik verändern sich auch die Anforderungsprofile an zukünftige Ingenieurinnen, Ingenieure und Führungskräfte. Insbesondere unter Berücksichtigung der zunehmenden Verschmelzung beider Fachdisziplinen. 

Der anwendungsorientierte, interdisziplinäre Masterstudiengang "Maschinenbau Mechatronik" wurde speziell auf diese veränderten Anforderungsprofile ausgerichtet. Er vertieft das z.B. in klassischen Bachelor-Studiengängen wie Maschinenbau oder Mechatronik erworbene Fachwissen und bereitet gezielt auf zukünftige Führungs- und Managementaufgaben vor.

Zusätzliche Modulangebote speziell aus dem Bereich moderner Simulationsmethoden runden die fachlich optimale Qualifikation zukunftsorientierter Ingenieurinnen und Ingenieure ab.

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter:


Der Fachbereich M bietet seine Bachelor- und Masterstudiengänge auch in dualen Studienmodellen an.

Die Bachelor-Studiengänge „Maschinenbau“ und „Mechatronik“ können sowohl konsekutiv, als auch dual im is+a / is+i Modell studiert werden.

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

Duales-Studium Bachelor (is+a, is+i)

 

Zudem bieten wir unseren Masterstudiengang „Maschinenbau Mechatronik“ ebenso konsekutiv wie im dualen Studienmodell ms+i an.

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

 Duales-Studium Master (ms+i)

 

Beide dualen Modelle sind in Absprache auch auf andere Studiengänge (Wirtschaftingenieurwesen oder Eletrotechnik) übertragbar. Bitte kontaktieren Sie die jeweiligen Ansprechpartner.