KNUT 1

Die Gross GmbH verbindet die Geschäftsbereiche Drucklufttechnik und Stickstofftechnik, Fahrzeugausbau und Handicapfahrzeuge unter einem Dach.

Projektlaufzeit: 01.01.2012 bis 31.12.2013

Projektinhalt

Steigende Energie- und Materialkosten zählen für nahezu alle Unternehmen, insbesondere im produzierenden Gewerbe, zu den zentralen Herausforderungen der Zukunft. Ziel des Förderprojekts war daher die Entwicklung einer neuen, multifunktionellen Containeranlage zur energiesparenden Versorgung von Unternehmen mit Druckluft und Wärme. Die Idee entstand durch den Zusammenschluss mehrerer Unternehmen aus dem KompetenzNetzwerk UmweltTechnologie (KNUT), daher auch die Namensgebung.

Projektergebnis

Die innovative „KNUT-Energiebox“ ist eine mobile Containerlösung, die erstmals unterschiedliche Energietechnologien miteinander kombiniert und die Versorgung mit Druckluft und Wärme in einer kompakten Containeranlage vereint. Ein großes Energieeffizienzpotential ergibt sich im Bereich der Technologieschnittstellen, beispielsweise durch Wärmerückgewinnung. Die KNUT-Energiebox kann in unterschiedlichsten Größen und Leistungsvariationen auf die jeweilige Anforderung zugeschnitten werden.

THM Beteiligung

Die THM/IGE hat das Projekt von Anfang an begleitet. In diesen Zusammenhang hat das IGE unter der Führung von Dipl.-Ing. Alexander Hasenkamp das Auswertungstool „EBAT“ erstellt und erfolgreich getestet. Dieses Tool ermöglichte eine Energetische Bilanzierung der Energiebox unter reellen Bedingungen.