Eine Arbeitsgruppe des THESA-Institutes präsentierte zwei Projekte auf der ACHEMA. Mit ihrem Exponat HT-WÜ aus dem 3-D Drucker trafen die Forscher auf großes Interesse von internationalem Publikum. Bei den beiden Projekten ging es einmal um die spannungsarme Konstruktiondurch die rotationssymmetrische Geometrie eines Radial-Kreuzstrom-Wärmeübertragers, sowie um die thermisch/mechanisch gekoppelte FEM-Berechnung dreidimensionaler Modelle intakter und ausgefallener Wärmeübertrager. weiterlesen