THM Motorsport Racing ist ein studentisches Motorsportteam an der TH Mittelhessen. Die Gruppe aus angehenden Ingenieuren, Informatikern und Betriebswirten nimmt mit einem selbst gebauten Rennwagen seit 2010 regelmäßig an verschiedenen Formula-Student-Wettbewerben teil.

Jetzt stellte das Team, dem etwa 35 Studentinnen und Studenten aus Gießen und Friedberg angehören, sein neues Fahrzeug vor. Es hat 96 PS, wiegt gerade mal 216 Kilo und beschleunigt in 3,5 Sekunden von null auf einhundert Stundenkilometer. Im Vergleich mit dem ersten selbst gebauten Wagen ist der aktuelle fast 100 Kilo leichter, hat 16 PS mehr und eine deutlich bessere Beschleunigung. Dr. Klaus Herzog, Professor für Fahrzeugsystemtechnik am Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik (ME), und der Wissenschaftliche Mitarbeiter Michael Falgenhauer unterstützen die Studenten. Mehr als 50 Sponsoren – von Edag über Opel bis Schunk - helfen den Motorsportlern mit Bauteilen und ihrer Expertise. weiterlesen