Labor für Chemie-Grundlagen


chemie_grundlagen_01Im chemischen Grundlagenlabor befinden sich insgesamt 24 Arbeitsplätze (Laboreinrichtung Baujahr 1994), die mit verschiedenen Standardglas- und Elektrogeräten ausgestattet sind. Die Handhabung von Gefahrstoffen erfolgt in 6 Abzügen, wovon einer begehbar und ein weiterer für den Umgang mit Perchlorsäure speziell ausgerüstet ist. Chemikalien werden in Gefahrstoff- und Sicherheitsschränken aufbewahrt, Gase in speziellen Gassicherheitsschränken.
Zum Ausbildungsprogramm gehören labortechnische Grundoperationen (z.B. Mengenmessung, mechanische Trennverfahren, Grundreaktionen), nasschemische Analysemethoden (z. B. Titration, Gravimetrie, elektrochemische Messungen), einfache instrumentalanalytische Verfahren (z.B. Photometrie, Verbrennungsanalyse) sowie präparative organische Chemie.