fmx_nico fmx2010

Vom 4. bis zum 7. Mai 2010 fand in Stuttgart die fmx 2010 (www.fmx.de) statt. Die fmx ist eine der wichtigsten Konferenzen für Animation, Effekte, Spiele und Interaktive Medien in Europa.
Mit dem Labor für grafische Datenverarbeitung hatten Studierende der Fachbereiche MND und IEM die Möglichkeit, Präsentationen zum derzeitigen Stand der Film- und Medientechnik zu erleben. So gab es zum Beispiel Vorträge zum Making of der computergenerierten Spezialeffekte zum aktuellen Kino-Blockbuster Ironman 2 von der verantwortlichen Firma Double Negative aus London oder zu Avatar von ILM (Industrial Light and Magic).
In einem Forum zum Thema Forschung auf dem Gebiet der Computergrafik wurden aktuelle Publikationen der SIGGRAPH-Konferenzen 2009 (www.siggraph.org) vorgestellt. Desweiteren gab es auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, in einer Recruiting-Area Kontakte zu bekannten Firmen der Branche wie z.B. Pixar, Crytek oder Sony Pictures Imageworks zu knüpfen.