Zulassungsvoraussetzungen für einzelne Fächer im Studiengang B.Sc. Wirtschaftsmathematik (neue PO)

Für die Zulassung zu den Prüfungen in den Grundlagenmodulen Analysis 2, 3, Lineare Algebra 2 und Stochastik 2 wird eine Unterscheidung zwischen den gültigen Prüfungsordnungen gemacht.

  1. Für alle Studierenden, die ihr Studium ab dem 01.09.2011 aufgenommen haben, sieht die Prüfungsordnung Voraussetzungen für die Teilnahme an den o.a. Prüfungsleistungen vor (Analysis 1 muss vor Analysis 2 bestanden sein usw.), siehe Modulhandbuch.

  2. Die Regelung unter 1. gilt auch für Studierende höherer Semester, die freiwillig in die neueste Prüfungsordnung umgestiegen sind.

  3. Alle anderen Studierenden können an allen o.a. Prüfungsleistungen ohne Vorbedingungen teilnehmen.

  4. Die Regelung unter 3. gilt auch für Studierende, die von anderen Hochschulen oder Studiengängen in den B.Sc. Wirtschaftsmathematik gewechselt sind und nicht in die neueste Prüfungsordnung eingestuft wurden.

Alle genannten Voraussetzungen müssen zu Beginn der Lehrveranstaltung vorhanden sein.