Projekt(e): CT-Dosisoptimierung (dosimetrische Evaluierung der Uterusexposition mit Abschirmmaterialien in der Computertomographie; Dosisbestimmung erfolgt mittels Thermolumineszenzdosimetrie und Monte-Carlo-Simulation)