Das IMPS führt interessante Forschung im Bereich Anwendung und Entwicklung, aber auch Grundlagenforschung mit den Schwerpunkten Bildgebung, Dosimetrie, Magnetresonanztomographie, Strahlenschutz und Mikrokaloriemeter durch.

Studierende haben die Möglichkeiten im Rahmen von Projekt- oder Abschlussarbeiten in den Arbeitsgruppen mitzuwirken oder auch als studentische Hilfskräfte als fester Bestandteil der Arbeitsgruppe in der Forschung und Lehre aktiv mitzuwirken. Durch die enge Zusammenarbeit mit Anwendern und weiteren Forschungseinrichtungen wie z.B. das Marburger Ionenstrahl-Therapiezentrum, die Harvard University oder das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung können die Forschungsmöglichkeiten erweitert und nationale sowie internationale Kontakte geknüpft werden. 

Informationen zu aktuellen Angeboten für die berufspraktische Phase, sowie Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten erhalten Sie an den Aushängen im Erdgeschoss des D10-Gebäudes oder über eine direkte Anfrage beim jeweiligen Leiter der Arbeitsgruppe. Diese finden sich unter dem Titel der jeweiligen AG hier.