IMPS Stories

Das IMPS war auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Röntgengesellschaft mit vier wissenschaftlichen Vorträgen und insgesamt sechs Institutsmitgliedern vertreten. Die Tagung fand wie gewohnt über Himmelfahrt vom 20.5. - 23.5. auf dem Berliner Messegelände statt.

Insgesamt fünf Mitglieder des IMPS und des IBPT haben am diesjährigen 4. Workshop zum Thema Multiphoton and Fluorescence Liftetime Imaging in Saarbrücken teilgenommen. Die internationale Veranstaltung fand am 11. + 12.6. an der Universität Saarbrücken mit 27 wissenschaftlichen Vorträgen statt. Zusätzlich waren Hands-On-Workstations zu verschiedenen Techniken für die Teilnehmer zugänglich.


Mit großem Aufgebot besuchten wir dieses Jahr die das Fortbildungsseminar der APT in Remscheid-Lennep. Vom 19. bis 20. Juni wurden die Themen Internationale Strahlenschutzregelungen, der Medizinphysikexperte in Europa, Neue Wege in der Qualitätssicherung und Personendosimetrie behandelt. Prof. Dr. Fiebich und Prof. Dr. Zink waren mit Vorträgen vertreten. Ein Workshop am Morgen und die gemütliche Abendveranstaltung am Freitag rundeten die Tagung ab.

APTSeminar09GruppeGießener Teilnehmer der APT Tagung (Professoren, Studenten und Absolventen)


Am 19.06./20.06. fand ein Treffen des DGMP Arbeitskreises 19 ("Monte Carlo Verfahren") in Regensburg statt. Etwa 25 Teilnehmer aus Deutschland und der Schweiz nahmen teil.
In knapp 3 Wochen startet die neue Bundesliga-Saison. Natürlich starte ich auch dieses Jahr (zum 3. Mal in Folge) die IMPS-Kickerliga. Ihr seid alle wieder eingeladen mitzuspielen und auch weitere Bekannte mitzubringen.
Die Mitspieler der letzten Saison wurden schon automatisch eingeladen. Für alle Neuen gibt es die nötigen Informationen unter "http://www.kicker.de/games/interactive/startseite.html" oder direkt bei mir.
Ulf

Gruppenbild_Wetzlar_HochseilgartenIMPS-Besucher des Hochseilgartens Eine kleine Gesandtschaft des IMPS hat am Mittwoch Nachmittag den Hochseilgarten in Wetzlar besucht und einstimmig für "gut" befunden. Die Gruppe, bestehend aus acht Personen, hat innerhalb von drei Stunden alle Parcoure erfolgreich absolvieren können.











Der von internationalem Publikum besuchte World Congress Medical Physics and Biomedical Engineering fand dieses Jahr vom 7. - 12. September in München statt. Das IMPS war mit drei Posterbeiträgen und insgesamt sechs Mitgliedern auf dem Kongress vertreten. Zusätzlich nahmen weitere Mitglieder des Fachbereichs KMUB mit wissenschaftlichen Beiträgen an der Veranstaltung teil. Laut Organisatoren gab es über 2800 Vorträge aus über 100 verschiedenen Nationen. Das IMPS konnte sich somit einem internationalem Publikum präsentieren und Kontakte zu weiteren Arbeitsgruppen grenzübergreifend aufbauen.

Am Montag, den 26.10. fand der erste Spatenstich für das Anwenderzentrum Medizintechnik der Technische Hochschule Mittelhessen statt.

ErsterSpatenstichAnwenderzentrumErster Spatenstich für das Anwenderzentrum. v.l. Prof. Martin Fiebich (FHGIFB), Dr. Thomas Becks (Geschäftsführer DGBMT), Heinz-Peter Haumann (Oberbürgermeister Gießen), Bernhard Mayer (Hessisches Baumanagement), Eva Kühne-Hörmann (Wissenschaftsministerin), Prof. Günther Grabatin (Präsident FHGIFB)

Auf dem Gelände entstehen Räumlichkeiten, die zur Hälfte von Medizintechnik-Unternehmen bezogen werden und somit die Möglichkeit einer engen Zusammenarbeit mit der Hochschule bieten werden. Der etwa 8,5 Millionen Euro teure Neubau soll voraussichtlich bis März 2011 bezugsfertig sein. Weitere Informationen finden sich auf den Seiten der Fachhochschule Gießen-Friedberg.


Foto_CardiffAusflug zur BurgVom 19. bis 21.10. fand in Cardiff (Wales) der zweite Europäische Workshop zur klinischen, Monte Carlo basierten Bestrahlungsplanung statt. Das IMPS war auf diesem internationalen Kongress mit einem Vortrag beteiligt.












san diego arches gruppenbildAm freien TagDrei IMPS Mitglieder haben die diesjährige Konferenz Medical Imaging der SPIE in San Diego besucht.

Die für uns interessantesten thematischen Schwerpunkte lagen dabei auf den Gebieten "Physics of Medical Imaging", "Biomedical Applications", "Computer-Assisted Diagnosis" und "Image Processing". Es ist eine der wichtigsten Konferenzen auf dem Gebiet der medizinischen Bildgebung. Das IMPS war dieses Jahr mit einem Poster mit dem Thema "Hardware and software system for automatic microemulsion assay evaluation by analysis of optical properties" vertreten. Natürlich durfte ein Ausflug in die Natur nicht fehlen ...