Lehre, Forschung, Management

Als "guter" Professor einer "Hochschule Angewandter Wissenschaften" versuche ich, mich fachlich immer auf dem neuesten Stand der Forschung und deren Anwendung in der Wirtschaft zu halten und bei deren Entwicklung auch mitzuwirken. Kenntnisse und Ergebnisse diser Forschung möchte ich unmittelbar in meine Lehre und die Entwicklung unser (aktuellen und zukünftigen) Studiengänge einbringen. Dabei baue ich Organisationen auf, in denen Schüler, Studierende, Kolleginnen und Kollegen so eingebunden sind, dass die vielseitigen Aktivitäten auch nachhaltig am Laufen gehalten werden können.

Mein Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt an der THM konzentriert sich in der Informatik auf den Bereich des Web-Engineerings und sind zunehmend eingebunden in interdisziplinäre Bereiche. Dabei arbeite ich eng mit Prof. G. Taentzer (Informatik, Uni Marburg),  Dr. A. Kuczera (Geschichts-wissenschaften, Akademie der Wissenschaften Mainz) und Prof. K. Lorenz (Archäologie,  JLU) zusammen. Ich bin Mitglied des" Arbeitskreises Digitaler Geistes und Sozialwissenschaften" der JLU, und der Kompetenzgruppe "Digitalisierung" der mittelhessischen Hochschulen (THM, JLU, PUM).
Daneben habe ich enge Kontakte mit der Wirtschaft insbesondere mit Alcedis, Milch & Zucker, Fabrik 19.
Das Ganze findet im Rahmen der "Institut für Informationswissenschaften" statt.
Dort sind auch Vorträge und Publikationen und interne. bzw. Drittmittelprojekte zu finden.

Meine fachlichen Interessenbereiche sind:

  • Untersuchung und Entwicklung von Methoden und Techniken zur Verarbeitung von Informationen, insb. in verteilten Web-Umgebungen.
  • Agile Prozesse und Organisationen zur Durchführung insb. softwareentwickelnder Projekte.
  • "Digital Humanities" und "Human Digitalities": Untersuchungung und Anwendungen von Methoden und Techniken der informatik in den Geisteswissenschaften und - für mich besonders interessant - der Geisteswissenschaften in der Informatik.

Meine Lehrtätigkeiten habe ich auf die Aktivitäten konzentriert, die inhaltlich in meine Forschungs- und Entwicklungsbereiche passen:

  • Einführung unserer Ersties in die IT-Säule unseres Studiengangs "Social Media Systems" im Rahmen der Veranstaltung "Webbasierte Programmierung 1 (webP1)" und "Webbasierte Programmierung 2 (webP2)"
  • Einführung unserer Informatik-Zweitsemester in die Techniken des Internet mit der Veranstaltung "Webbasierte Systeme (WBS)" für Studierende der informatiken
  • Weiterentwicklung webbasierter Techniken in "Webbasierte Systeme 2 (WBS2)" für Studierende der Informatiken und Social Media Systems höheren Semesters.
  • Umsetzung erster software-technscher Erfahrungen im "Softwaretechnik-Praktikum (SWTP)" für Studierende der Informatiken.
  • Durchführung der "Web Programming Weeks 1 (WPW1)" für Bachelor- und "Web Programming Weeks 2 (WPW2)" für Masterstudierende aus den Informatiken und Social Media Systems.
  • Vermittlung sozio-technischer Kenntnisse zum "Projektmanagement (PM)" für Studierende der Wirtschaftsinformatik, des Maschinenbaus und Mittelstandsmanagmenents als Lehrauftrag bei Studium+.
  • Interdisziplinäre Veranstaltung im Grenzbereich der geistes- zu den informationswissenschaften "Digitalwissenschaften: Geisteswissenschaftlich gedacht" für Studierende der Ingen ieurwissenschafter der THM und Geistes-, Sozial- und Sprachwissenschaften der JLU.
  • Integration der fachlichen Schwerpunkte des Studiengangs Social Media Systems im "Integrationprojekt 1 (IP)" im zweiten, bzw. "Integrationsprojekt 2 (IP2)" im fünften Semester.
  • Durchführung des "Hauptseminars" und "Masterseminars" im Bereich Web Engineering für Studierende der Informatiken und des "Vertiefungsseminars (VS-IT)" für Studierende der IT-Vertiefung in Social Media Systems
  • Betreuung von Bachelor-/Masterarbeiten und Promotionen der Informatiken und Social Media Systems 

Mein administrativen Tätigkeiten als Prodekan und Mitglied des Senats umfassen u.A. 

  • Koordination der Informatik: Inhaltlich, organisatatorisch, finanziell, personell
  • Entwicklung neuer Studiengänge (u.a. "Social Media Systems")
  • Stundenplanung, Ressourcen- und Raumplanung (ab Ws2019 glücklicherweise nur noch für den Studiengang "Social Media Systems")
  • Mitarbeit in mehreren hochschulweiten Ausschüssen.

... als Studiengangsleiter "Social Media Systems" bin ich immer noch dabei , diesen neuen Studiengang inhaltlich und organisatorisch aufzubauen und ständig weiterzuentwickeln.

... als Leiter des "Instituts für Informationswissenschaften (II)" verantworte ich unsere Lehr- und Forschungsaktivitäten. Im Institut  beherbergen wir zudem einige "Internship-Students" (insb. der EGE Üniversitesi., Izmir)  und betreuen auch immer wieder Schülerpraktikanten - darunter auch Jahrespraktikanten.