Forschungsprojekt Platzeffiziente Graphalgorithmen 2 an der THM

 

Graphen sind ein mächtiges Werkzeug in der Welt der Informatik, welche zu verschiedensten Zwecken eingesetzt werden, zum Beispiel in der Analyse von

sozialen Netzwerken, in Bioinformatik oder in Routing Applikationen. Oft sind die Datenmengen in diesen Bereichen gigantisch und lassen sich nicht mit
gewöhnlichen Methoden behandeln. Genau hier setzt das neue Forschungsprojekt 'Platzeffiziente Graphalgorithmen 2' an. Das Projekt ist zum August 2021
gestartet und hat eine Laufzeit von 3 Jahren.

Das Ziel ist es, neue Algorithmen und Datenstrukturen zu finden, welche geeignet sind mit solch großen Datenmengen umzugehen. Die Algorithmen sollen jedoch nicht
nur theoretisch beschrieben werden, sondern auf in einem GitHub-Projekt implementiert und analysiert werden.

Der Subgraph-Stack ist ein Beispiel dafür, dass ein platzsparender Algorithmus bei großen Datenmengen schneller ist, wenn er asymptotisch etwa so schnell ist,
wie der Standard Algorithmus, und sogar wenn er eine etwas größere Konstante in der O-Notation hat.

subgraphstack

Interessierte Studenten und Studentinnen können hierbei gerne als Studentische Hilfskraft oder im Rahmen eines Abschlussprojekt mitarbeiten. So haben Sie die
Möglichkeit, Algorithmen zu implementieren, die noch nie jemand vor Ihnen impementiert hat. Das Einzige, was Sie brauchen, sind gute Programmier-Kenntnisse (wenn möglich in C++ oder Rust) und Spaß an der Vorlesung 'Algorithmen und Datenstrukturen'. Alles Weitere erklären wir.

Wer also Interesse hat, kann sich gerne bei Herr Prof. Kammer oder Herr Meintrup
von der Algorithmen Gruppe des Fachbereichs MNI (algo.mni.thm.de) melden.