Internationaler Konstruktionswettbewerb für Studenten

Moto Student

previous arrow
next arrow
Slider

 

Die Moto Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb. Dieser Wettbewerb ist aktuell in zwei Kategorien eingeteilt:

Moto Student Petrol Konstruktion eines Rennmotorrads mit Verbrennungsmotor
Moto Student Electric Konstruktion eines Rennmotorrads mit Elektromotor

Wir als THM Motorsport treten in der Kategorie Moto Student Petrol an. Gemeinsam ist diesen Kategorien, dass die Rahmenbedingungen der Konstruktion in einem Reglement festgelegt sind. Dieses regelt allgemeine Gestaltungsrichtlinien und Leistungsparameter der Rennmotorräder sowie den Ablauf und die Wertung des Events. Jede Kategorie erhält zudem noch klassenspezifische Sonderregelungen, die einzuhalten sind.

Um den Wettbewerb anspruchsvoll zu halten, wird das Reglement jede Saison mehr oder weniger umfangreich überarbeitet.
Auf der Homepage der Moto Student kann das aktuelle Reglement eingesehen werden.

Events

Das Event ist der große Höhepunkt der Saison. Hier treffen sich Studierende von Hochschulen und Universitäten aus der ganzen Welt, um mit ihren Rennmotorrädern gegeneinander anzutreten. Die offizielle Eventsprache ist Englisch.

Die insgesamt 15 Wertungskategorien teilen sich in einen statischen (MS1) und einen dynamischen (MS2) Disziplinenteil auf.

Die statischen Disziplinen (MS1):

 

 

Die dynamischen Disziplinen (MS2):

 

 

Mit all diesen Disziplinen ist eine maximale Gesamtpunktzahl von 1000 Punkten zu erreichen. Diese teilen sich wie folgt auf die einzelnen Disziplinen auf: