Ralph Larmann

Ralph Larmann studierte Schlagzeug mit Schwerpunkt Popularmusik am Rotterdamer Konservatorium. Parallel zum Schlagzeugspiel wandte er sich Ende der 80ziger Jahre der Fotografie und dem Journalismus zu. Seither erstellte er weltweit unzählige komplexe Fotodokumentationen zu den unterschiedlichsten Inszenierungen für namhafte Künstler, Bands, Festivals und Unternehmen, um diese stets temporären Ereignisse in faszinierenden Bildern für die Ewigkeit festzuhalten.

Für seine 400seitigen Bildbände STAGE DESIGN und STAGEDESIGN EMOTIONS fotografierte er 58 Produktionen aus den Bereichen Theater, Oper, Musical, Konzerttourneen, TV-Shows und Special Events. Jede abgebildete Inszenierung ist hier reich an visuellen Details zu erleben und aus Perspektiven fotografiert, die dem Publikum oft nicht ersichtlich sind. Unter dem Titel "THE CHARM OF LIVE STAGE DESIGN" erschien 2012 erstmals ein Bildband in chinesischer Sprache in China, Taiwan und Hongkong.

Im gleichen Jahr veröffentlichte er in Zusammenarbeit mit der irischen Band U2 und dem Autor Dylan Jones mit "FROM THE GROUND UP U2 360° Tour“ den offiziellen Bildband zur sagenhaften U2 360° Welttournee. 2017 folgte gemeinsam mit der Band AC/DC deren erster offizieller Bildband zur bislang letzten Welttournee "ROCK OR BUST ".

Mit der ED SHEERAN "DIVIDE" und der U2 "360°" Welttournee fotografierte er als offizieller Fotograf die beiden bis heute erfolgreichsten Konzerttourneen aller Zeiten.

Seit Januar 2019 ist er SONY European Imaging Ambassador.

 

Lesen Sie hier das Interview mit Ralph Larmann

EMT: Wie lautet das Thema und die Kernaussage des Vortrags?
 
Ralph Larmann: Zu meinen exklusiven Fotografien der aktuellen Top-Produktionen ABBA "VOYAGE", ED SHEERAN "MATHEMATICS", RED HOT CHILI PEPPERS "UNLIMITED LOVE", COLDPLAY "MUSIC OF THE SPHERES", METALLICA "40 YEARS" oder der Oper "MADAME BUTTERFLY" auf der Seebühne der Bregenzer Festspiele spreche ich in meinem Vortrag über meine strategisch intuitive Herangehensweise, was in meinen Augen eine kraftvolle Fotodokumentation zu einer Inszenierung auszeichnet und was mich stets für meinen "Traumjob" unter Hochspannung hält und mich motiviert, mich in jeder Hinsicht permanent weiter zu entwickeln.

EMT: Was begeistert Sie am meisten an Ihrer Tätigkeit?
 
Ralph Larmann: Die unfassbare Vielfalt und permanente Weiterentwickung der unterschiedlichen Inszenierungswelten, die ich mit meiner Performance Fotografie ablichte. Zudem das Vertrauen, das mir von Seiten der Künstler und Kreativen entgegengebracht wird.
EMT: Welche Kompetenzen sollten Berufseinsteiger (EMT/SLK-Studierende) heutzutage aufweisen?
 
Ralph Larmann: Jede Kompetenz aus dem umfangreichen Fachbereich der Veranstaltungen und Inszenierungen ist von Vorteil. Für mein Empfinden sollte bei jedem Studierenden ein innerer Bezug zu dem bestehen, was er studiert. Nur so kann er ein Ziel definieren und den Weg zum Ziel, seinem Beruf, sprich seiner Berufung erfolgreich planen und umsetzen.
EMT: Wie wichtig ist aus Ihrer Sicht praktische (Vor-)Erfahrungen für den Berufseinstieg?
 
Ralph Larmann: Erfahrungen sind unerlässlich! Das, was ich mit meiner Fotografie bei meinem nächsten Projekt umsetze und realisiere, resultiert aus all der zuvor gemachten Erfahrung. Jede Erfahrung ist eine Lektion, ganz gleich ob positiv oder negativ besetzt!

 

IMPRESSIONEN

Carrie Underwood REFLECTION Love Wins Ralph Larmann
COLDPLAY Berlin 10July2022 Photo Ralph Larmann
METALLICA 40 YEARS Photo Ralph Larmann
MADAME BUTTERLY 2022 07 15 Photo Ralph Larmann
ABBA VOYAGE 2022 Photo Ralph Larmann  27A1646
EXPO2020 S10 AL WASL PLAZA Photo Ralph Larmann