Nadine Roth-Walther
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
06031-604-5986

Technische Hochschule Mittelhessen
Fachbereich Management & Kommunikation
Wilhelm-Leuschner-Straße 13
61169 Friedberg

Büro: A4.0.05

Sprechstunde im Sommersemester 2020:
vorerst: Dienstag, 09:00 Uhr bis 09:30 Uhr (bitte melden Sie sich hierzu unbedingt im Moodle-Kurs IPLog, Abschnitt Sprechstunden an) oder nach Vereinbarung (per Mail)
(In der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung.)

Betreuung von Abschlussarbeiten
Bitte melden Sie sich mind. 6 bis 8 Wochen vor dem gewünschten Bearbeitungsbeginn zur Besprechung des weiteren Vorgehens.

Abgeschlossene Bachelorarbeiten

  • Eine Analyse und Konzeption zur effizienteren Gestaltung des Wareneingangs (2020)
  • Ableitung und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen für CKD-Teile mit Hilfe der Wertstrommethode (2020)
  • Logistikentwicklung einer Spedition - Nutzungsmöglichkeiten einer bestehenden Speditionsanlage (2020)
  • Analyse und Verbesserung der Projektlagerung am Standort eines Automatisierungstechnikunternehmens (2020)
  • Logistik-Outsourcing in der pharmazeutischen Industrie. Eine Überprüfung gängiger Konzepte zur Anwendung im Supply Chain Umfeld eines Pharmaunternehmens (2020)
  • Erarbeitung eines Materialflusskonzeptes bei steigendem Kapazitätsbedarf am Beispiel eines Pharmaunternehmens (2020)
  • Abgleich einer Integration digitaler Ansätze in einer mittelständischen Spedition mit den Kundenanforderungen (2020)
  • Business Continuity - Kaufmännisches Notfallkonzept zur korrekten Verbuchung von Montagekostenrechnungen bei drohendem/vorhandenem ERP-Systemausfall (2020)
  • Analyse und Verbesserung der Produktivität am Beispiel einer Kleinteilekommissionierung (2019)
  • Möglichkeiten der Automatisierung der Be- und Entladung losen Gepäcks bei Flugzeugen mithilfe von Robotersystemen (2019)
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Optimierung des Wiegeprozesses in einem Abfallwirtschaftsunternehmen (2019)
  • Kategorisierung von B- und C-Kunden in der Kontraktlogistik anhand einer Logistikkostenanalyse (2019)
  • Verbesserung der logistischen Kompetenzen bei einem Maschinenbauunternehmen (2018)
  • Untersuchung potenzieller Auslastungserhöhungen fahrerloser Transportfahrzeuge bei einem Automobilhersteller (2018)
  • Ergebnisse einer Feldstudie; logistische Abläufe und Anwendungen auf dem Prüfstand (2018)
  • Ermittlung der optimalen Fuhrparkgröße unter wirtschaftlichen Aspekten bei einem Pharmalogistikunternehmen (2018)
  • Picture of the Future: Air Cargo Flughafen 2035 - Szenario-Betrachtung zum Einfluss der technischen Entwicklungen auf die Luftfrachtabfertigung (2017)
  • Lean Management in administrativen Prozessen/Schnittstellenverbesserung des innerbetrieblichen Informationsflusses (2017)
  • Definition und Implementierung eines schlanken Produktionssystems für einen Entwicklungsdienstleister (2017)
  • Kennzahlengestützte Struktur- und Aufgabenanalyse der Logistik innerhalb eines Personenschifffahrtsbetriebs – Untersuchung auf Schwachstellen und Gefahrenpotenzial (2017)
  • Möglichkeiten zur CO2-Reduktion im Straßengüterverkehr –
    ein Leitfaden für kleine und mittlere Speditionen und Transportunternehmen (2017)
  • Kennzahlenbasiertes Reporting Management unterstützt durch moderne Business Intelligence Konzepte am Beispiel der Systemlandschaft eines mittelständischen Logistikdienstleisters (2017)
  • Optimierung der Bereitstellung von kalkulatorischen Frachtkosten für den Straßengüterverkehr über die betrieblichen Anwendungssysteme (2017)

Abgeschlossene Masterarbeiten

  • Prozessanalyse und Entwicklung einer Versorgungsstrategie für Betriebsstoffe für verschiedene Produktionsbereiche (2020)
  • Eine prozess- und kennzahlenbasierte Analyse und Bewertung der Lagerhaltung und Distribution zur Sicherstellung der Supply Chain Anforderungen (2020)
  • Preparation of the Implementation fo a Shared Service Approach for the Purchasing Organization of a Business Unit (2020)
  • Analyse und Verbesserung des Serviceprozesses auf Basis einer digitalen Kontaktaufnahme und automatisierten Identifizierung der Produkte (2020)
  • Analyse der operativen Prozesse im Kontext eines Gefahrstofflagers hinsichtlich effizienzsteigernder Verbesserungspotenziale (2019)
  • Bestandsmanagement - Entwicklung unternehmensinterner und -übergreifender Konzepte zum Bestands- und Supply Chain Management (2017)
  • Analyse der internen Supply Chain in einem Klinikum mit Fokussierung auf die Optimierung der dezentralen Versorgungslogistik (2017)
  • Analyse der Lagerorganisationsprozesse und Entwicklung eines Warehouse Management Konzeptes für ein zentrales Ersatzteillager (2017)
  • Gesteigerte Supply Chain Performance durch angepasste Lagerhaltung (2016)