Eventmanagement und -technik (B.Sc.)

Sie wollen Konzerte, Festivals, Messen und Firmenveranstaltungen nicht nur besuchen, sondern Sie auch konzipieren, organisieren und inszenieren? Sie möchten Marken über Veranstaltungen ganzheitlich in Szene setzen?

Dann sind Sie im Studiengang Eventmanagement und -technik genau richtig!

Der Bachelor-Studiengang Eventmanagement und -technik (EMT) an der THM in Gießen (Hessen) ist einer der wenigen staatlichen Studiengänge in Deutschland, der nicht nur die betriebswirtschaftliche Seite eines Events betrachtet, sondern auch die technische Planung und Umsetzung. In sieben Semestern werden Sie somit zum „Eventallrounder“ ausgebildet, der eine Veranstaltung ganzheitlich konzipiert, organisiert und inszeniert. 

Interdisziplinärer Bachelor-Studiengang

Einen besonderen Fokus legt der Studiengang im Zuge der Vermittlung betriebswirtschaftlicher Kenntnisse auf das Marketing und die erfolgreiche Positionierung von Unternehmen und Marken über Events. Dabei werden neben Eventmanagement, Grundlagen des Marketings und Marketingmanagement auch Kenntnisse im Projektmanagement vermittelt.

Um ein Event ganzheitlich betrachten zu können, liegt ein zweiter Schwerpunkt auf der Vermittlung veranstaltungstechnischer Kompetenzen (Beleuchtung, Beschallung, Rigging und Video). Wie setze ich eine Marke in das richtige Licht? Und wie können sich Unternehmen Gehör verschaffen?

Vervollständigt wird das Angebot durch künstlerisch-kreative Inhalte, ein berufspraktisches Semester sowie einen breiten Wahlpflichtbereich.

Bewerben Sie sich für den Studiengang EMT und erwerben Sie einen wissenschaftlich fundierten, praxisorientierten und berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (Bachelor of Science), der Sie optimal auf die Veranstaltungsbranche vorbereitet.

Praxisorientierter Studiengang mit Berufsaussichten

Veranstaltungsplaner müssen in ihrem Berufsalltag meist nicht nur die betriebswirtschaftliche Seite eines Events beherrschen, sondern sich auch mit Fragen der Veranstaltungstechnik sowie der künstlerischen Umsetzung von Eventideen auseinandersetzen.

Der Studiengang Eventmanagement und -technik wurde gemeinsam mit Vertretern der Veranstaltungsbranche konzipiert, um den Bedarf aus der Praxis optimal bedienen zu können. Als ausgebildeter „Eventallrounder“ werden Sie als zukünftige Absolventen dazu befähigt, Veranstaltungen nicht nur ganzheitlich zu konzipieren, organisieren und zu inszenieren, sondern zugleich die Schnittstelle zwischen Kunden und Spezialisten optimal zu besetzen.

Unsere Lehrveranstaltungen werden von berufserfahrenen Professoren und Dozenten durchgeführt und durch Vorträge von Kooperationspartnern und Praxisvertretern unterstützt. Darüber hinaus bieten Ihnen nicht nur das integrierte Praxissemetser, sondern auch regelmäßige Messebesuche, Exkursionen und die selbständige Umsetzung studentischer Veranstaltungsprojekte die Möglichkeit, einen frühzeitigen Einblick in die Branche zu bekommen. 

Studiengangsverlauf (Curriculum)