Um Sie auf Ihren Berufseinstieg optimal vorzubereiten und Ihnen neben Ihren Fachkenntnissen auch die Möglichkeit zu bieten, sich außerfachlich weiterzubilden, ermöglicht Ihnen der Fachbereich MuK die Teilnahme an Lehrveranstaltungen in den folgenden Themenfeldern:

  • Wirtschaft (u.a. Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Controlling oder Unternehmensführung)
  • Recht (u.a. Arbeitsrecht oder Recht für Informatiker)
  • Soft Skills (u.a. Arbeitsmethodik, Präsentation- und Kommunikationstechniken, Interkulturelle Kompetenzen oder Zeitmanagement)

Warum soziale Kompetenzen?

Begriffe wie Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Eigeninitiative fehlen heute in keiner Stellenausschreibung mehr. Über das Fachwissen hinaus ist soziale Kompetenz heutzutage ein entscheidender Faktor für den beruflichen Erfolg. Laut einer Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) machen sogenannte Soft Skills, und somit auch die Sozialkompetenzen, mehr als 40 Prozent des beruflichen Erfolgs aus. Bei Hochschulabsolventen ist die Quote sogar noch höher. 

Warum betriebswirtschaftliche Kenntnisse für Ingenieure, Techniker und Naturwissenschaftler?

Kaufmännische Kenntnisse sind heutzutage für unternehmerischen Erfolg unerlässlich und bieten nicht nur für Betriebswirtschaftler, sondern auch für Ingenieure, Techniker und Naturwissenschftler ein enormes Potential. Die Fähigkeit wirtschaftlich zu denken und zu handeln, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und zu analysieren sowie Entscheidungen betriebswirtschaftlich abzusichern stellen für zukünftige Arbeitnehmer einen entscheidenden Mehrwert in Bewerbungsprozess dar.