VBVR Vergabe- und Bauvertragsrecht

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr.-Ing. Katja Andrea Silbe
Lehrende
  • Prof. Dr.-Ing. Katja Andrea Silbe
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Kurzbeschreibung

Rechtliche Grundlagen des nationalen und internationalen Vergaberechts und Bauvertragsrechts.

Inhalte
  • Bauvergaberecht bei öffentlichen und privaten Bauherrn
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Vergaberecht, aktuelle Urteile
  • Bauvertragsrecht, aktuelle Urteile
  • Haftung
  • Vergütungs-, Schadenersatz- und Entschädigungsansprüche
  • Vertragsstrafenregelungen
  • Gestaltungsmöglichkeiten von Bau-, Architekten- und Ingenieurverträgen im nationalen und internationalen Bereich
  • Streitbeilegungsmodelle (Schlichtungsverfahren, Mediation, Schiedsverfahren, Schiedsgutachterverfahren).
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden vertiefen Kenntnisse in den Bereichen Bauvergabe- und Bauvertragsrecht. Sie kennen das deutsche und europäischen Vergabe- und Vertragsrecht, insbesondere das privaten Baurecht (einschließlich Architekten-/Ingenieurrecht sowie Gestaltungsmöglichkeiten von Bau-, Architekten- und Ingenieurverträgen.

ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 6 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 120 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • 4 SWS aufgeteilt in Seminar und Übung
Studiensemester
  • Bauingenieurwesen (M.Eng. 2018) - 1. - 2. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Unterrichtssprache
Deutsch
Prüfungsvorleistungen

Vorlesungsbegleitende Übung (Art und Weise wird zu Vorlesungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben) (vgl. § 3 Abs. 6 Teil I der Prüfungsordnung).

Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Masterstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • Vergabe- und Vertragsordnung (VOB) in der jew. gültigen Fassung, Beuth-Verlag
  • HOAI in der jew. gültigen Fassung, Beuth-Verlag
  • Nachträge beim Bauvertrag, Werner Verlag
  • Vorlesungsskript
  • Kommentare, die zu Beginn der Vorlesung bekannt gegeben werden

Rechtliche Hinweise