BA5006 Consulting und Projektmanagement

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Peter Kneisel
Lehrende
  • Martin Karry
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Kurzbeschreibung

Die Studierenden sind in der Lage Consultingaufträge zu bearbeiten.

Inhalte
  • Entwicklung von Fachkonzepten
  • Entwicklung von technischen Konzepten
  • Entwicklung von Lastenheften
  • Entwicklung von Pflichtenheften
  • Umsetzung eines Projektes mit Lasten- und Pflichtenheft
  • Probleme bei der Zeitplanung (am Beispiel: Denver International Airport)
  • Rollenverteilung (Manager vs. Entwickler)
  • Erstellen eines Eskalationsplans
  • Risikomanagement
Qualifikations- und Lernziele

Fachkompetenzen

  • Die Studierenden können die Inhalte von Lasten- und Pflichtenheften beschreiben.
  • Sie können die Chancen und Risiken, die sich aus den Projektphasen ergeben erläutern und bewerten.

Methodenkompetenzen (fachlich & überfachlich)

  • Die Studierenden können ein klassisches Projekt mithilfe eines Lasten- und Pflichtenheft aufsetzen.
  • Sie können mit Chancen und Risiken, die sich aus den Projektphasen ergeben umgehen.

Sozialkompetenzen

  • Die Studierenden können das Spannungsfeld zwischen Kunde und Lieferant beschreiben und darin agieren.

Selbstkompetenzen

  • Die Studierenden können auch unter zeitlichem Druck Projekte durchführen, so dass die Ergebnisse plan- und anforderungsgemäß vorliegen.
ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 3 CrP
  • Arbeitsaufwand 90 Std.
  • Präsenzzeit 30 Std.
  • Selbststudium 60 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 2 SWS
  • Seminar/ Seminaristischer Unterricht 2 SWS
Studiensemester
  • Informatik (M.Sc. 2010)
  • Ingenieur-Informatik (M.Sc. 2017)
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Unterrichtssprache
Deutsch
Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Prüfungsvorleistung: Präsentation oder Hausübung (Art der Prüfungsvorleistung wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Prüfungsleistung: Projekt

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Masterstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • Hruschka, P.; Starke, G.: Knigge für Softwarearchitekten. Entwickler.Press.
  • DeMarco, T.: Bärentango. Hanser Verlag.
  • DeMarco, T.: Wien wartet auf dich. Hanser Verlag.
  • DeMarco, T.: Der Termin. Hanser Verlag.
  • Roam, D.: Auf der Serviette erklärt. Redline Verlag.
  • DeMarco, T.: Adrenalin Junkies und Formular Zombies. Hanser Verlag

Rechtliche Hinweise