BI1005 Seminar Bioinformatics

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Andreas Peter Dominik
Lehrende
  • Prof. Dr. Franz Cemic
  • Prof. Dr. Andreas Peter Dominik
  • Fabian Tann
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme
Keine
Kurzbeschreibung
Die Studierenden präsentieren ein spezielles Thema der Bioinformatik, in welches sie sich selbständig einarbeiten. Sprache für Unterlagen und Vortrag ist Englisch.
Inhalte

Ein oder mehrere Referate über ein ausgewähltes Spezialthema der Bioinformatik.

Qualifikations- und Lernziele

Fachkompetenzen

  • Die Studierenden können wissenschaftliche Primärliteratur aus dem Bereich der Bioinformatik kritisch analysieren und hinterfragen.

Methodenkompetenzen (fachlich & überfachlich)

  • Die Studierenden können die Methodik des wissenschaftlichen Arbeitens in den Biowissenschaften anwenden.
  • Sie können Bibliotheken und Literaturportale benennen und mit diesen arbeiten.
  • Sie können sich benötigte Literatur beschaffen, selbständig erarbeiten und korrekt zitieren.

Sozialkompetenzen

  • Sie können ihre Arbeit vor der Seminaröffentlichkeit vorstellen und verteidigen.

Selbstkompetenzen

  • Sie sind in der Lage, sich selbständig in aktuelle Forschungsgebiete einzuarbeiten.
ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 3 CrP
  • Arbeitsaufwand 90 Std.
  • Präsenzzeit 30 Std.
  • Selbststudium 60 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 2 SWS
  • Seminar/Seminaristischer Unterricht 2 SWS
Studiensemester
  • Bioinformatik (B.Sc. 2012)
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichtssprache
Englisch
Bonuspunkte

Ja

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Prüfungsvorleistung: Regelmäßige Teilnahme (mindestens 80% der Zeit)

Prüfungsleistung: Präsentation (45 Minuten) und schriftliche Ausarbeitung (etwa 20 Seiten)

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • Aktuelle Zeitschriftenpublikationen
  • Wird vor Beginn des Seminars mit den Teilnehmern vereinbart

Rechtliche Hinweise