452 Personalentwicklung und -führung

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Marion Hoeren
Lehrende
  • Prof. Dr. Marion Hoeren
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Mindestens 40 CrP aus den ersten beiden Fachsemestern

Kurzbeschreibung

Personalentwicklung, Konfkliktmanagement, Grundlagen und Techniken des Verhandelns sowie Personalführung

Inhalte

Der Personalentwicklung und den Führungskräften kommt im Talent Management neben der Eigenverantwortung der Talente, ihre Kompetenzen wertschöpfend für das Unternehmen einzusetzen, eine entscheidende Aufgabe zu.
Die Personalentwicklung ist ein Schlüsselfaktor zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und zur Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter. In diesem Modul werden kompetenzorientierte Personalentwicklung, Karriere- und Nachfolgemanagement, ausgewählte Personalentwicklungsmethoden sowie Methoden zur Evaluation der Personalentwicklung behandelt. Im Konfliktmanagement wird auf Konfliktpotenziale, Konflikteskalation und Konfliktbewältigung eingegangen. Die Studierenden erhalten zudem die
Möglichkeit, grundlegende Techniken des Verhandelns auf Basis des Harvard Konzeptes zu erlernen.
Die Personalführung beschäftigt sich mit den Funktionen von Führung, Führungsstilen &-theorien, den Führungsinstrumenten (Mitarbeitergesprächen, Personalbeurteilungen und Zielvereinbarungen) und den Herausforderungen, die Führungskräfte im Alltag zu meistern haben.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden sind in der Lage, Lösungsansätze für einfache bis mittelschwere Problemstellungen in den Bereichen Personalentwicklung und - führung zu entwickeln und kritisch zu reflektieren.

Fachkompetenzen
Die Studierenden sind in der Lage,
• Ziele, Prozesse und Instrumente der Personalentwicklung zu beschreiben, zu erklären und Lösungen für einfache und mittelschwere Problemstellungen der Praxis zu entwickeln.
• Instrumente der praktischen Personalführung im Unternehmenskontext zu erklären und anzuwenden – unter Berücksichtigung grundlegender theoretischer Aspekte.
Methodenkompetenzen (fachlich & überfachlich)
Die Studierenden sind in der Lage,
• in einem vorgegebenen Zeitrahmen Ergebnisse zu erarbeiten und diese zu präsentieren
• vorhandenes Wissen auf neue / spezifische Problemstellungen anzuwenden
• Praxisvorträge kritisch zu reflektieren.
Sozialkompetenzen
Die Studierenden sind in der Lage,
• Konflikte zu erkennen und zu analysieren sowie Lösungsansätze zu entwickeln.
• Verhandlungsmodelle zu beschreiben, am Beispiel zu erläutern und anzuwenden.
• sich in der Gruppe kooperativ zu verhalten.
Selbstkompetenzen
Die Studierenden können eigenständig, selbstmotiviert und kritisch denkend Lösungsansätze für einfache bis mittelschwere Problemstellungen entwickeln.
ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 6 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 120 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Seminar
Studiensemester
  • Betriebswirtschaft (B.Sc. 2021) - 4. - 6. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Bonuspunkte

Ja

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Optional

-Klausur

-Seminararbeit

Zu Vorlesungsbeginn wird rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise die jeweilige Prüfungsform bekanntgegeben.

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien

Becker, M.: Personalentwicklung: Bildung, Förderung und Organisationsentwicklung in Theorie und Praxis, aktuelle Auflage, Stuttgart.
Fisher, R. et al.: Das Harvard-Konzept, aktuelle Auflage, Frankfurt/Main.
Glasl, F.: Konfliktmanagement – Ein Handbuch für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater, aktuelle Auflage, Bern.
Müller-Vorbrüggen, M./Radel, J. (Hrsg): Handbuch Personalentwicklung: Praxis der Personalbildung, Personalförderung, Arbeitsstrukturierung, aktuelle Auflage, Stuttgart.
Rosenstiel, L. v. et. al. (Hrsg.): Führung von Mitarbeitern, aktuelle Auflage, Stuttgart.

Skript sowie online Materialien (Moodle)

Rechtliche Hinweise