GMM1004 Team und Führungskompetenz II

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Axel Schumann
Lehrende
  • Prof. Dr. Axel Schumann
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Erfolgreiche Teilnahme:

  • Führungskompetenz I
Inhalte

Folgende Inhalte werden behandelt:

  • Selbstcoaching
  • Professionelles Selbstmanagement
  • Systemische Psychologie
  • Praxis der Gruppendynamik
  • Führungshierarchie: Führen und geführt werden
  • Grundsätze wirksamer Führung
  • Aufgaben wirksamer Führung
  • Werkzeuge wirksamer Führung
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden sind in der Lage sich selbst zu führen und zu managen. Sie kennen die grundlegende Praxis der Gruppendynamik und die Grundsätze guter Führung. Sie kennen die Zusammenhänge zwischen Führungshierarchien und den Werkzeugen wirksamer Führung in Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Fachkompetenzen
Methodenkompetenzen (fachlich & überfachlich)
Sozialkompetenzen
Selbstkompetenzen
ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 6 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 120 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Seminaristischer Unterricht 2 SWS

  • Übung 2 SWS

Studiensemester
  • Medizinisches Management (B.Sc. 2016) - 5. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Prüfungsvorleistung: Anwesenheitspflicht Praktikum (80%);Teilnahme an gruppendynamischen Rollenspielen und Einzelpräsentationen.
(Art und Umfang der Vorleistungen wird den Studierenden rechtzeitig und auf geeignete Art und Weise bekannt gegeben)
Prüfungsleistung: Einzelhausarbeit und/oder Gruppenarbeit mit schriftlicher Ausarbeitung und mündliche Prüfung oder Klausur mit offenen und/oder Multiple-Choice-Fragen (Multiple-Choice-Anteil wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben)
(Art des Leistungsnachweises wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben); zusammen 100%

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • Werth L, Mayer J: Sozialpsychologie. Springer, Berlin Heidelberg.
  • A länder M S: Handbuch Wirtschaftsethik. Metzler.
  • Seneca: Das Leben ist kurz!. Reclam.
  • Malik F: Führen leisten leben. Wirksames Management für eine neue Zeit. Frankfurt am Main: Campus, Frankfurt.
  • Strunk G, Schiepek G: Systemische Psychologie. Eine Einführung in die komplexen Grundlagen menschlichen Verhaltens. Elsevier Spektrum, München.

Rechtliche Hinweise