433 Strategic Marketing and Brand Management

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Juliane Staubach
Lehrende
  • Prof. Dr. Juliane Staubach
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Mindestens 40 CrP aus den ersten beiden Fachsemestern

Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme

201

Kurzbeschreibung

Strategisches Marketing und Brand Management

Inhalte

Strategisches Marketing: Marketing-Planung und Situationsanalyse, Entwicklung und Bewertungen von Zielen und Strategien, Implementierung und Kontrolle. Brand Management: Markenformen und -strategien, Positionierung und Online-Branding

Fachkompetenzen

Die Studierenden können nach Abschluss des Moduls
• die Unternehmenssituation analysieren, ökonomische und psychografische Ziele (wie Marktanteile, Bekanntheitsgrad) präzisieren unter Berücksichtigung der Unternehmenssituation ableiten.
• geeignete Marketingstrategien prüfen und empfehlen.
• einen Marketing-Plan unter Berücksichtigung von Controllingaufgaben erstellen.
• Ausprägungen von Customer Relationship Management und Kundenakquise auswählen und bewerten.
• basierend auf einem tiefen Markt- und Zielgruppenverständnis sinnvolle Entscheidung bezüglich der Markengestaltung, -strategie und Positionierung treffen.
• Sie verstehen die strategische Bedeutung der Digitalisierung und Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung auf Kundenbeziehungen/CRM und Markenpositionierung.

Methodenkompetenzen (fachlich & überfachlich)

Die Studenten können anhand des erlernten Wissens Markt-Situationen systematisch anhand von Modellen und Konzepten analysieren und bewerten und geeignete Lösungen und Strategien auswählen und gestalten. Sie können einen Plan zur Implementierung und Kontrolle entwickeln.

Sozialkompetenzen

Die Studierenden unterstützen sich gegenseitig mit ihrem individuellen Vorwissen und lösen die ihnen gestellten Aufgaben in konstruktiver Zusammenarbeit, z.B. bei der Bearbeitung von Fallstudien. Dabei diskutieren sie in- und außerhalb der Veranstaltung über Lösungswege und klären gemeinsam ihre jeweiligen Fragestellungen unter Zuhilfenahme der Lehrmaterialien und weiterführender Literatur und Marktwissen. Sie akzeptieren andere Meinungen und einigen sich ggf. mit Kompromissen auf einen gemeinsamen Lösungsweg. Sie verstehen die gesellschaftliche Konsequenzen und Relevanz von Marketingentscheidungen.

Selbstkompetenzen

Die Studierenden können nach Abschluss des Moduls
• strategische Optionen im Hinblick auf eine spezifische Unternehmens- und Markensituation eigenständig analysieren, bewerten und gestalten.
• Präsentationsunterlagen erstellen und Ergebnisse in englischer Sprache vorstellen und auch bei Einwänden verteidigen.
• die Anforderungen des Moduls mit ihrem eigenen Vorwissen abgleichen und entsprechend Wissenslücken selbstständig schließen.

ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 6 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 120 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Seminar
Studiensemester
  • Betriebswirtschaft (B.Sc. 2021) - 4. - 6. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Bonuspunkte

Ja

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Optional: Klausur und/oder Präsentation. Zu Veranstaltungsbeginn wird rechtzeitig und in geeigneter Weise die Prüfungsform spezifiziert und ihre Gewichtung bekannt gegeben.

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien

Homburg, Christian: Marketingmanagement: Strategie – Instrumente – Umsetzung – Unternehmensführung, 7. Auflage, Wiesbaden, 2020

Meffert, H.; Burmann, C.; Kirchgeorg, M.; Eisenbeiß, M.: Marketing - Grundlagen, 13. Auflage, Wiesbaden, 2019

Kotler, P. et.al. (2016): Marketing 4.0: Moving from Traditional to Digital, Wiley.

Rechtliche Hinweise