2301 Leadership Training

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Martina Höber
Lehrende
  • Prof. Dr. Martina Höber
Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme

keine

Kurzbeschreibung

Eigene Führungshaltung und eigenes Führungsverhalten, Mitarbeiter- und Teamführung, interkulturelle und systemische Aspekte von Führung

Inhalte

* Anforderungen an Führungskräfte und Faktoren wirksamer Führung

* Reflexion des eigenen Führungsverhaltens (Stärken, Entwicklungsfelder, Führungsstil)

* Systemische Einflussfaktoren auf Führung

* Führen von Mitarbeitergesprächen (lösungsorientierte Problem- und Kritikgespräche, PE-Gespräche, Beurteilungsgespräche) und Moderation von Teamgesprächen

* Motivierung von Mitarbeitern

* Teamdynamik und Teamentwicklung

* Führung im interkulturellen Kontext (Kulturunterschiede, Umgang mit kritischen interkulturelen Führungssituationen)

Qualifikations- und Lernziele

Die Veranstaltung zielt darauf ab, die Studierenden für die Übernahme erster Führungsverantwortung im Hinblick auf das Führen von Mitarbeiten und Teams praktisch vorzubereiten und ihre Handlungskompetenz zu erhöhen. Die Studierenden reflektieren und verbessern hierfür jene Kompetenzen, die im Führungskontext besonders relevant sind. Vor allem seien hier genannt das eigenständige und kritische Denken, die Reflexionsfähigkeit, komplexes Denken in Systemzusammenhängen als auch Kommunikations- und Kritikfähigkeit sowie interkulturelle Fähigkeiten in Führungssituationen.

Fachkompetenzen
Methodenkompetenzen (fachlich & überfachlich)
Sozialkompetenzen
Selbstkompetenzen
ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 6 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 120 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Seminaristischer Unterricht

Studiensemester
  • Personalmanagement (M.A. 2017) - 2. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Nur im Wintersemester
Unterrichtssprache
Deutsch
Prüfungsvorleistungen

Aktive Teilnahme

Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Erfolgreiches Bestehen der Prüfungsleistung

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Masterstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien

Von Rosenstiel, L./Regnet, E./Domsch, M.E: Führung von Mitarbeitern, 7- Aufl, Stuttgart 2014.

Rechtliche Hinweise