CS2355 Grundlagen des Cloud Computing

Modulverantwortliche
  • Steffen Rupp
Lehrende
  • Steffen Rupp
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Kurzbeschreibung

In Rahemn dieser Veranstaltung werden grundlegende Konzepte und Methoden des Cloud Computings vermittelt.

Inhalte
  • Einführung in das Cloud Computings
  • Definition & Grundlegende Konzepte des Cloud Computings
  • Sicherheitskonzepte des Cloud-Computing
  • Virtualisierung & Containerisierung
  • Provisioning und Orchestrierung von Cloud-Services
  • Self-Contained Systems & Microservice-Architekturen
  • Bereitstellung und Deployment von Cloud-Services
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden kennen grundlegende Konzepte, Begriffe und Techniken des Cloud Computings und verstehen wie diese zum Aufbau einer Cloud-Infrastruktur genutzt werden können. Sie sind in der Lage Software-Architekturen zu entwickeln, welche die Vorzüge einer solchen Infrastruktur, wie Skalierbarkeit und Verfügbarkeit ausnutzen. Darüber hinaus sind die Studierenden in der Lage, passende Werkzeuge für das automatisierte Deployment in einer Cloud-Umgebung auszuwählen und zu nutzen.

ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 6 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 120 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Seminaristischer Unterricht 2 SWS; Praktikum 2 SWS
Studiensemester
  • Bioinformatik (B.Sc. 2012)
  • Informatik (B.Sc. 2010)
  • Ingenieur-Informatik (B.Sc. 2010)
  • Social Media Systems (B.Sc. 2016)
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Unterrichtssprache
Deutsch
Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Prüfungsvorleistung: Regelmäßige Teilnahme (mindestens 80% der Praktika)

Prüfungsleistung: Klausur oder mündliche Prüfung in Kombination mit einer Projektarbeit. (Art und Umfang des Leistungsnachweises wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • Mell, Peter M. & Grance, Timothy: The NIST Definition of Cloud Computing; National Institute of Standards & Technology
  • Fehling, C.; Leymann, F.; Retter, R.; Schupeck, W. & Arbitter, P.: Cloud Computing Patterns - Fundamentals to Design, Build, and Manage Cloud Applications; Springer
  • Newman, Sam: Building Microservices; O'Reilly Media, Inc.
  • Wilder, Bill: Cloud Architecture Patterns; O‘Reilly Media Inc.
  • Surianarayanan, Chellammal, Raj, Pethuru. Essentials of Cloud computing. New York, NY: Springer Berlin Heidelberg

Rechtliche Hinweise