TEC02 Physik

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Thomas Welzel
Lehrende
  • Norbert Elvers
  • Prof. Dr. Thomas Welzel
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme
  • Falls Sie das Gefühl haben, Sie müssten Ihre Physikkenntnisse im Vorfeld auffrischen, empfehlen wir die
    THM Brückenkurse
Kurzbeschreibung

Begriffe, Größen & Größenordnungen, Einheiten & Messvorgänge | Mechanik | Fluide | Schwingungen | Optik

Inhalte
  • Begriffe, Größen und Größenordnungen, Einheiten, Messvorgänge
  • Mechanik: Kinematik (eindimensional, mehrdimensional); Dynamik, Kraft; Arbeit, Energie, Erhaltungssätze; Drehbewegung;
  • Fluide: Druck, Hydrostatik, Hydrodynamik
  • Schwingungen: Ungedämpfte, gedämpfte harmonischer Oszillationen, erzwungene Schwingungen, Resonanz; ausgewählte Kapitel aus der Wellenlehre; ausgewählte Kapitel aus der Akustik
  • Optik: Strahlenoptik: Reflexion, Brechung, Dispersion, Abbildende Systeme, Auge und Brille

Der Bezug zu den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens wird hergestellt.

Qualifikations- und Lernziele

Fachkompetenz/ Methodenkompetenz
Die Studierenden

  • können physikalische Phänomene der experimentellen Methodik und der mathematischen Beschreibung der klassischen Mechanik der festen Körper und Fluide sowie der Optik erklären.
  • sind nach Absolvieren des Moduls in der Lage, einfache physikalische Probleme selbstständig zu lösen.

Soziale und personale Kompetenz
Die Vermittlung sozialer und personaler Kompetenz erfolgt im Rahmen des Moduls auf Grundlage der allgemeinen Definition dieser Kompetenzfelder an der THM.

ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 5 CrP
  • Arbeitsaufwand 150 Std.
  • Präsenzzeit 85 Std.
  • Selbststudium 65 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 6 SWS
  • Vorlesung (3 SWS) / Übung (2 SWS) / Praktikum (1 SWS)
Studiensemester
  • Eventmanagement und -technik (B.Sc. 2020) - 1. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Unterrichtssprache
Deutsch
Prüfungsvorleistungen

Bestehen des Eignungstests

(Voraussetzung zur Teilnahme an der Prüfungsleistung) innerhalb der Lehrveranstaltung als Zulassungsvoraussetzung für die Klausur in Physik.

Anwesenheitspflicht

Optional kann verlangt werden, dass die Studierenden bei einer Mindestanzahl an Lehrveranstaltungen anwesend waren. (Genaueres wird rechtzeitig und in geeigneter Weise zu Vorlesungsbeginn bekannt gegeben.)

Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Klausur (90 Min.)

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien

Rechtliche Hinweise