WP14 Projektleitung unter Sicherheitsaspekten

Modulverantwortliche
  • Prof. Axel Barwich
Lehrende
  • Prof. Axel Barwich
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Kurzbeschreibung

Analysieren von Situationen & Erwartungen | Formulieren von Milestones & Zielen | Teams führen (Information & Kommunikation) | Aufbau- & Ablauforganisation (Organigramme, Schemata) | Projektstrukturpläne, Bauzeitenpläne, Leistungsverzeichnisse, Lastenhefte, Pflichtenhefte, Kostenschätzungen | Beauftragung von Leistungen (Werk- & Dienstverträge) | Umsetzen der Projektplanung | Identifizieren von Risiken | Verantwortliche Personen & notwendige Qualifikationen | Projektrelevante Anforderungen des Arbeitsschutzes | Projektrelevante Anforderungen der Besuchersicherheit | Rechtsquellen & deren praktische Anwendung

Inhalte
  • Analysieren von Situationen und Erwartungen
  • Formulieren von Milestones und Zielen
  • Teams führen (Information und Kommunikation)
  • Aufbau- und Ablauforganisation (Organigramme, Schemata)
  • Projektstrukturpläne, Bauzeitenpläne
  • Leistungsverzeichnisse, Lastenhefte, Pflichtenhefte
  • Kostenschätzungen
  • Beauftragung von Leistungen (Werk- und Dienstverträge)
  • Umsetzen der Projektplanung, Identifizieren von Risiken
  • Verantwortliche Personen und notwendige Qualifikationen
  • Projektrelevante Anforderungen des Arbeitsschutzes
  • Projektrelevante Anforderungen der Besuchersicherheit
  • Rechtsquellen und deren praktische Anwendung
Qualifikations- und Lernziele

Fach-/Methodenkompetenz
Die Studierenden sind in der Lage,

  • eine zielorientierte Projektorganisation zu gestalten
  • Organisations- und Verantwortungsstrukturen darzustellen
  • alle Projektbeteiligte in die Kommunikation einzubinden
  • Veranstaltungsunterlagen auszuwerten und darauf aufbauend zu vergleichen
  • Plänen und weitere erforderliche Unterlagen zu strukturieren
  • anzeige- und genehmigungspflichtige Vorgänge zu identifizieren
  • relevante Rechtsquellen zu ermitteln, auszuwerten und umzusetzen
  • grundlegende Sicherheitsanforderungen zu berücksichtigen

Soziale und personale Kompetenz
Die Vermittlung sozialer und personaler Kompetenz erfolgt im Rahmen des Moduls auf Grundlage der allgemeinen Definition dieser Kompetenzfelder an der THM.

ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 5 CrP
  • Arbeitsaufwand 150 Std.
  • Präsenzzeit 40 Std.
  • Selbststudium 110 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Praktikum
Studiensemester
  • Eventmanagement und -technik (B.Sc. 2020) - 5. - 7. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Prüfungsvorleistungen

Keine

Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Portfolio

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien

Rechtliche Hinweise