WP15 Technischer Vertrieb

Modulverantwortliche
  • Prof.Dr. Raphael Johannknecht
Lehrende
  • Prof.Dr. Raphael Johannknecht
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme
  • EM02 Grundlagen des Marketing
  • EM05 Marketingmanagement
Kurzbeschreibung

Entwicklung von Schlüssellösungen nach Identifikation essentieller Kundenbedürfnisse, in Abgrenzung zu den eigenen Wettbewerbern | Strategische Vertriebsplanung (Top-Down-Ansatz) | Operative Vertriebsplanung (Bottom-Up-Ansatz) | Vertriebsorganisation sowie das Vertriebscontrolling

Inhalte
  • Wettbewerbsanalyse: Entwickeln von Schlüssellösungen nach Identifikation von essentiellen Kundenbedürfnissen in Abgrenzung zu den eigenen Wettbewerbern
  • Strategische Vertriebsplanung (Top-Down-Ansatz)
  • Operative Vertriebsplanung (Bottom-Up-Ansatz)
  • Vertriebsorganisation
  • Vertriebscontrolling
Qualifikations- und Lernziele

Fach-/Methodenkompetenz
Die Studierenden

  • kennen die Grundlagen der Vertriebsplanung, -steuerung und -kontrolle des technischen Vertriebs mit Bezug zur Veranstaltungstechnik.
  • können den Prozess der Wettbewerbsanalyse durchführen.
  • sind in der Lage, zwischen strategischer und operativer Vertriebsplanung zu unterscheiden und die unterschiedlichen Zielsetzungen zu beschreiben.
  • können die relevanten Faktoren für eine dem jeweiligen Unternehmen angepasste Vertriebsorganisation benennen.
  • kennen die Instrumente des Vertriebscontrollings.

Soziale und personale Kompetenz
Die Vermittlung sozialer und personaler Kompetenz erfolgt im Rahmen des Moduls auf Grundlage der allgemeinen Definition dieser Kompetenzfelder an der THM.

ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 5 CrP
  • Arbeitsaufwand 150 Std.
  • Präsenzzeit 56 Std.
  • Selbststudium 94 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Praktikum
Studiensemester
  • Eventmanagement und -technik (B.Sc. 2020) - 5. - 7. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Unterrichtssprache
Deutsch
Prüfungsvorleistungen

Keine

Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Klausur (90 Min.) (ggf. teilweise im Antwort-Wahl-Verfahren, vgl. § 8a der Allgemeinen Bestimmungen)

Anteil wird zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig bekannt gegeben.

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien

Rechtliche Hinweise