303 Steuerlehre

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Pia Robinson
Lehrende
  • Prof. Dr. Pia Robinson
Kurzbeschreibung

Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre

Inhalte

Einkommensteuer: Persönliche Steuerpflicht, Ermittlung des zu versteuernden Einkommens, Einkommensteuertarif, Einkommensteuerveranlagung;
Körperschaftsteuer: Persönliche Steuerpflicht, Ermittlung des Einkommens, Körperschaftsteuertarif, Bedeutung von Ausschüttungen;
Gewerbesteuer: Steuerpflicht, Ermittlung des Gewerbeertrags und der Gewerbesteuer-Rückstellung, Zerlegung;
Ertragsteuerliche Gesamtbelastung bei Einzelunternehmen und Kapitalgesellschaften;
Umsatzsteuer: Unternehmereigenschaft, steuerbare Umsätze, steuerpflichtige und steuerfreie Umsätze, Vorsteuerabzug, Verzicht auf Steuerbefreiung, Steuersätze und Verfahrensfragen;
Erbschaft- und Schenkungsteuer: Bewertung der Vermögensarten, Freibeträge und Steuerklassen, Steuertarif, Vergünstigungen für Immobilien und Betriebsvermögen, Gestaltungsmöglichkeiten.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden erwerben die Fähigkeit zur Ermittlung der Steuerbemessungsgrundlage sowie der Einkommensteuer für konkrete Fälle mit mittlerem Komplexitätsgrad. Sie können die Einflussgrößen zur Bestimmung der Körperschaftsteuer und der Gewerbesteuer benennen und die Gesamtsteuerbelastung für Unternehmen quantifizieren. Die Studierenden erkennen die Systematik und die Bedeutung der Umsatzsteuer für den Unternehmensbereich. Sie erarbeiten sich die Grundlagen zur Bestimmung der Erbschaft- und Schenkungsteuer bei der Übertragung von Grundvermögen, Betriebsvermögen und übrigem Vermögen.

Fachkompetenzen
Methodenkompetenzen (fachlich & überfachlich)
Sozialkompetenzen
Selbstkompetenzen
ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 5 CrP
  • Arbeitsaufwand 150 Std.
  • Selbststudium 150 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Vorlesung
  • Tutorium
Studiensemester
  • Betriebswirtschaft (B.A. 2020) - 3. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Klausur

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien

Grefe, Cord, Unternehmenssteuern, 21. Auflage 2018;
Haberstock, Lothar, Breithecker, Volker, Einführung in die betriebswirtschaftliche Steuerlehre, 17. Auflage 2016;
Hubert, Tina, Kompakt-Training Unternehmenssteuern, 2. Auflage 2016;
Marx, Franz Jürgen, Kläne, Sebastian, Korff, Matthias, Schlarmann, Bernd, Unternehmensbesteuerung, 3. Auflage 2018;
Stobbe, Thomas, Steuern Kompakt, 15. Auflage 2017/18;
Aktuelle Steuergesetze, z.B. aus NWB-Verlag.

Rechtliche Hinweise