CS1017 Algorithmen und Datenstrukturen

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Andreas Gogol-Döring
Lehrende
  • Prof. Dr. Guido Bartsch
  • Prof. Dr. Andreas Gogol-Döring
  • Christopher Schölzel
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

für Bachelor Informatik, Bachelor Ingenieur-Informatik, Bachelor Bioinformatik: CS1013 Objektorientierte Programmierung, CS1014 Grundlagen der Informatik

für Bachelor Social Media Systems: IT1002 Webbasierte Programmierung 2

Kurzbeschreibung

Algorithmen, deren Eigenschaften und zugrundeliegenden Datenstrukturen.

Inhalte
  • Der Algorithmusbegriff
  • Komplexität von Algorithmen (Laufzeit, Speicherbedarf), O-Notation
  • Datenstrukturen, wie Arrays, verkettete Listen, Stacks, Queues, Bäume, Graphen
  • Algorithmische Techniken, wie erschöpfende Suche, Backtracking, Teilen-und-Herrschen
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden verstehen grundlegende Algorithmen und Datenstrukturen der Informatik. Sie können:

  • Datenstrukturen und Algorithmen problemangepasst auswählen und umsetzen
  • Leistungsparameter von Algorithmen abschätzen und optimieren
  • Datenstrukturen entwerfen, umsetzen abschätzen und optimieren
  • Algorithmen entwerfen und den eingesetzten Entwurfsprozess reflektieren und kommunizieren

Sie sind in der Lage

  • im Team komplexere Themenstellungen des Gebiets zu durchdringen,
  • technische Lösungen zu erarbeiten, und sie
  • in einem seminaristischem Umfeld zu präsentieren und dabei deren Korrektheit und Adäquatheit zu vertreten.
ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 6 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 90 Std.
  • Selbststudium 90 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 6 SWS
  • Vorlesung 4 SWS
  • Übung 2 SWS
Studiensemester
  • Bioinformatik (B.Sc. 2012)
  • Informatik (B.Sc. 2010) - 2. Semester
  • Ingenieur-Informatik (B.Sc. 2010) - 2. Semester
  • Social Media Systems (B.Sc. 2016)
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Prüfungsvorleistung: Übungsaufgaben und/oder anerkannte Hausübungen (Art und Anzahl wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Prüfungsleistung: Klausur, auch im Antwort-Wahl-Verfahren (Anteil des Antwort-Wahl-Verfahrens wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • A. Levitin The Design and Analysis of Algorithms Pearson
  • R. Sedgewick Algorithmen und Datenstrukturen Pearson

Rechtliche Hinweise