GRE1001 Medizinrecht

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. rer. nat. Erdmuthe Meyer zu Bexten
Lehrende
  • verschiedene Lehrende
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Inhalte

Folgende Inhalte werden behandelt:
Das Modul bietet eine Einführung in das Medizinrecht und damit korrelierende Gesetze.

  • Vertragsrecht (einschl. Behandlungsvertrag)
  • Deliktrecht (einschlie lich [Arzt]Haftung)
  • Leistungsrecht (einschl. GOÄ, DRG u.a. Vergütungssysteme im Gesundheitswesen)
  • Schuldrecht, Strafrecht, Steuerrecht
  • Handelsrecht
  • Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden haben Basiskenntnisse in den Bereichen: Rechtsbegriffe, Rechtsentstehung, Rechtsquellen- und Rechtsanwendungslehre. Die Studierenden kennen Grundbegriffe der einzelnen Rechtsgebiete. Sie kennen und beschreiben alltägliche rechtliche Situationen ihres Arbeitsfeldes und nennen die einschlägigen Gesetzesgrundlagen. Sie können ausgewählte berufspraxisbezogene Fälle grundlegend lösen und sich daraus ergebene Handlungsnotwendigkeiten ableiten.

Fachkompetenzen
Methodenkompetenzen (fachlich & überfachlich)
Sozialkompetenzen
Selbstkompetenzen
ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 6 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 120 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Vorlesung 2 SWS

  • Praktikum 2 SWS

Studiensemester
  • Medizinisches Management (B.Sc. 2016) - 2. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen

Prüfungsvorleistung: Anwesenheitspflicht Praktikum (80%);
Prüfungsleistung: Klausur mit offenen und/oder Multiple-Choice Fragen (Multiple-Choice-Anteil wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben)

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • Janda C: Medizinrecht, UTB, Stuttgart.
  • Weirich M: Arztrecht leicht gemacht: Eine Darstellung für Studierende, Juristen, Ärzte und Patienten, Kleist-Verlag, Berlin.
  • SGB V Recht des öffentlichen Gesundheitswesens, Deutscher Taschenbuch Verlag, München.
  • Deutsch E, Spickhoff A: Medizinrecht: Arztrecht, Arzneimittelrecht, Medizinprodukterecht und Transfusionsrecht, Springer Berlin.
  • Bake C, Blobel B, Münch P: Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheits- und Sozialwesen: Spezielle Probleme des Datenschutz und der Datensicherheit im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens (GSW) in Deutschland. Datakontext, Frechen.
  • Ausgewählte Passagen aus Gesetzestexten des BGB, SGB, STGB
  • Gesetzestextsammlung zum Arbeitsrecht

Rechtliche Hinweise