AVAB Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung

Modulverantwortliche
  • Prof. Dipl.-Ing. Dirk Metzger
Lehrende
  • Prof. Dipl.-Ing. Dirk Metzger
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Kurzbeschreibung

Grundlagen des Themenbereiches Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung. Erstellen von Ausschreibungen sämtlicher Leistungsbereiche, Alternative Ausschreibungsverfahren, Vergabeprozess, Abrechnung.

Inhalte

Grundlagen von AVA

Struktur
- Struktureller Aufbau von Leistungsverzeichnissen,
- Darstellung von Abhängigkeiten der Struktur zu Kostenkontrolle und Kalkulation,
- Darstellung der Leistung durch Haupt und Nebenpositionen in allen Leistungsbereichen (Gewerke)

Vorbemerkungen
- Besondere Vertragsbedingungen,
- Zusätzliche Vertragsbedingungen,
- Vertragsstrafen,
- Bürgschaften,

Ausschreibung als konventionelles Verfahren
- An Hand eines Hochbauprojektes werden alle Leistungsbereiche von der „Baustelleneinrichtung” bis zur „Baureinigung” dargestellt.

Vergaben
- Vergabewesen der öffentlichen Auftraggeber und in der Wirtschaft
- Abrechnung

Verfahren

Qualifikations- und Lernziele

Fachkompetenzen
Die Studierenden können
• grundlegend Leistungsverzeichnisse aller Leistungsbereiche der KGR 300 DIN 276 unter Berücksichtigung der VOB strukturieren und erstellen.
• den Zusammenhang zwischen Baukonstruktion und umfassender Leistungsbeschreibung erkennen.
• die Regeln der Mengenermittlung und der Abrechnung nach VOB nennen und diese in einer Leistungsbeschreibung anwenden.
• Ausschreibungen in einschlägiger Branchensoftware erstellen.

Methodenkompetenzen (fachlich & überfachlich)
Die Studierenden können
• Aufgaben arbeitsteilig organisieren
• die Ergebnisse koordinieren und zusammenführen.

Sozialkompetenzen
Die Studierenden können
• in gemischten Gruppen zielgerichtet Fragestellungen bearbeiten.

Selbstkompetenzen
Die Studierenden können
• den Einfluss von Regelwerken wie z. B. VOB bewerten und zielgerichtet auf das eigene Handeln anwenden.

ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 5 CrP
  • Arbeitsaufwand 150 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 90 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • Vorlesung und Übung
Studiensemester
  • Architektur (B.Eng. 2018) - 5. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Prüfungsvorleistungen

Keine

Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen
  • TL 1: Vorlesungsbegleitende Übungen (Art und Weise wird zu Vorlesungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben) (50%)
  • TL 2: Klausur (50%)
Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • Baukonstruktionslehre 1+2 (Frick/Knöll)
  • Schneider-Bautabellen
  • VOB
  • VOB im Bild

Rechtliche Hinweise