BPH1 Bauphysik 1

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr.-Ing. Julian Kümmel
Lehrende
  • Prof. Dr.-Ing. Julian Kümmel
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme

Baukonstruktion 1

Kurzbeschreibung

Im Modul Bauphysik werden die bauphysikalischen Zusammenhänge im Bereich der Hochbauplanung unter besonderer Berücksichtigung baukonstruktiver Einflussgrößen vermittelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung theoretischer Grundkenntnisse und der Anwendung in der Praxis in den Bereichen Wärmeschutz, Feuchteschutz und Schallschutz.

Inhalte

Schallschutz:

  • Grundlagen
  • Raumakustik
  • Luft- und Trittschalldämmung in Gebäuden in Massivbauart
  • Luft- und Trittschalldämmung in Gebäuden in Skelett- und Holzbauart
  • Außenbauteile

Wärmeschutz:

  • Grundlagen
  • Anforderungen
  • Wärmeschutz von Bauteilen
  • Wärmebrücken und Schwachstellen
  • Energiesparender Wärmeschutz bei Gebäuden

Feuchteschutz:

  • Grundlagen
  • Anforderungen
  • Nachweise

Praktische Versuche und Prüfungen im Labor zu ausgewählten Baustoffen, ggf. auch Filmvorführungen, Exkursionen und Projekte o. ä. zu einzelnen Baustoffen.

Qualifikations- und Lernziele

Fachkompetenzen
Die Studierenden können
• das Wissen um bauphysikalische Zusammenhänge unter Berücksichtigung baukonstruktiver Einflussgrößen und deren Bedeutung für Gebäude anwenden, analysieren und evaluieren.
Methodenkompetenzen (fachlich & überfachlich)
Die Studierenden können
• bauphysikalisches Grundwissen für die Lösung von Bauaufgaben im Hochbau anwenden.
Sozialkompetenzen
Die Studierenden können
• Lösungen für Problemstellungen entwickeln.
Selbstkompetenzen
Die Studierenden können
• sich selbstständig neues bauphysikalisches Wissen aneignen.
• die Bedeutung der Bauphysik für ihre eigene zukünftige berufliche Tätigkeit einordnen.

ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 5 CrP
  • Arbeitsaufwand 150 Std.
  • Präsenzzeit 75 Std.
  • Selbststudium 75 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 5 SWS
  • Vorlesung und Praktikum
Studiensemester
  • Architektur (B.Eng. 2018) - 3. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Unterrichtssprache
Deutsch
Prüfungsvorleistungen

Keine

Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Prüfungsleistungen
  • Klausur (90 Min.)
  • Teilnahme am Praktikum (100%)
Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Bachelorstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien
  • Willems, W. M.; Schild, K.: Detailwissen Bauphysik. Wärmeschutz. Springer Verlag
  • Willems, W. M.; Schild, K.: Detailwissen Bauphysik. Feuchteschutz. Springer Verlag
  • Willems, W. M.; Schild, K.: Detailwissen Bauphysik. Schallschutz. Springer Verlag
  • Häupl., P. (et al.): Lehrbuch der Bauphysik. Springer Verlag
  • Lohmeyer, G.; Post, M.: Praktische Bauphysik. Springer Verlag

Rechtliche Hinweise