BINM Bauinformatik M

Modulverantwortliche
  • Prof. Dr.-Ing. Joaquin Antonio Diaz Pascual
Lehrende
  • Prof. Dr.-Ing. Joaquin Antonio Diaz Pascual
Notwendige Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme

Keine

Kurzbeschreibung

Vertiefung der EDV; Datentypen, Kontrollstrukturen, Funktionen und Parameter, Grundlegende Datenstrukturen, Einfache Ein- und Ausgabe (auch Dateien), Objektorientierte(r) Analyse und Entwurf, Darstellung der Softwaretechnik und Softwarequalität.

Inhalte

Vertiefung der EDV für Bauingenieurinnen und -ingenieure, Architektinnen und Architekten

  • Datentypen
  • Kontrollstrukturen
  • Funktionen und Parameter
  • Grundlegende Datenstrukturen
  • Einfache Ein- und Ausgabe (auch Dateien)
  • Objektorientierte(r) Analyse und Entwurf
  • Datenkapselung, Vererbung, Polymorphismus
  • Dynamische Speicherverwaltung
  • Darstellung der Softwaretechnik und Softwarequalität
  • Übersicht über die Tätigkeiten in einem Softwareprojekt
  • Grundlegendes: Modulkonzept, prozedurale Abstraktion, abstrakter Datentyp
  • Prinzipien der Objektorientierung, Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung
  • Die objektorientierte Methode der Softwaretechnik: UML, Anforderungsanalyse
  • Objektorientierte Analyse, Objektorientiertes Design & Grundlegende Entwurfsprinzipien/-muster, Implementierung & Build-Prozess, Test
  • Der Softwareentwicklungsprozess: Software-Lebenszyklus, Unified Process
  • Durchführung zahlreicher Beispiele aus dem Hauptstudium
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden sind in der Lage im Team eigenständig ein Verkehrsprojekt, beispielsweise eine Bahnanlage oder eine Straßenverkehrsanlage, mit EDV-Unterstützung zu bearbeiten.

ECTS-Leistungspunkte (CrP)
  • 6 CrP
  • Arbeitsaufwand 180 Std.
  • Präsenzzeit 60 Std.
  • Selbststudium 120 Std.
Lehr- und Lernformen
  • 4 SWS
  • 4 SWS
Studiensemester
  • Bauingenieurwesen (M.Eng. 2018) - 1. - 2. Semester
Dauer
1 Semester
Häufigkeit des Angebots
Nach Bedarf
Unterrichtssprache
Deutsch
Prüfungsvorleistungen

Keine

Bonuspunkte

Nein

Bonuspunkte werden gemäß § 9 (4) der Allgemeinen Bestimmungen vergeben. Art und Weise der Zusatzleistungen wird den Studierenden zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise mitgeteilt.

Benotung
Die Bewertung des Moduls erfolgt gemäß §§ 9, ggf. 12 (Teilleistungen), ggf. 18 (Arbeiten, Kolloquien) der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).
Verwendbarkeit
Gemäß § 5 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung) Verwendbarkeit in allen Masterstudiengänge der THM möglich.
Literatur, Medien

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben

Rechtliche Hinweise