Bioanalytik

Modulnummer
BI2006
Modulverantwortlicher
  • Jürgen Hemberger
Dozent
  • Franz Cemic
  • Jürgen Hemberger
  • Prof. Dr. Harald Lange
Kurzbeschreibung

Spektroskopie: UV/VIS, IR/Raman, Fluorimetrie. Chromatographie: HPLC, GC . Elektrophorese: Free-flow, SDS-PAGE, IEF, CE. Massenspektrometrie: MALDI-TOF, ESI, EI, Quadrupol, Ionenfalle. Anwendungen in der Praxis. Die Studie-renden sind in der Lage, die Funktion analytischer Messgeräte zu beschreiben und das physikalische Messprinzip zu erkennen, analytische Methoden zu erfassen und zu erklären, geeignete Methoden kompetent auszuwählen.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden sind in der Lage:

  • die Funktion analytischer Messgeräte zu beschreiben und das physikalische Messprinzip zu erkennen
  • analytische Methoden zu erfassen und ihre Bedeutung zu erklären
  • geeignete Methoden für analytische Problemstellungen auszuwählen und kompetent anzuwenden
  • verschiedene Messmethoden in ihren Möglichkeiten und Grenzen zu erkennen und kritisch zu bewerten
  • das Auflösungsvermögen von Trennmethoden wissensbasiert zu optimieren und zu berechnen
  • die Ergebnisse von Praktikumsexperimenten sachgerecht zu beschreiben und diese mündlich bzw. schriftlich zu diskutieren
  • die Durchführung bioanalytischer Versuche in der Gruppe zu diskutieren
  • die Grundlagen der anstehenden Praktikumsversuche zu erfassen und gegenseitige Hilfestellung zu organisieren
  • in einem bioanalytischen Labor verantwortungsbewusst, sauber und unter Wahrung der grundlegenden Hygiene- und Sicherheitsregeln zu arbeiten
  • sich über das Gefahrenpotential der im Praktikum verwendeten Substanzen zu informieren und mit diesen sachgerecht und eigenverantwortlich umzugehen
Lerninhalte
  • Spektroskopie: UV/VIS, IR/Raman, Fluorimetrie
  • Chromatographie: HPLC, GC
  • Elektrophorese: Free-flow, SDS-PAGE, IEF, Kapillarelektrophorese
  • Massenspektrometrie: MALDI-TOF, ESI, EI, Quadrupol, Ionenfalle
  • Anwendungen in der Praxis
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 75 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
5
Lernformen

Vorlesung 3 SWS, Praktikum 2 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Erfolgreiche Teilnahme am Praktikum (Art und Weise wird zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben)

Prüfungsleistung: Klausur

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der Prüfungsordnung (Teil I)

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • Lottspeich & Engels: Bioanalytik, Springer-Spektrum-Verlag
  • Skoog & Leary: Instrumentelle Analytik, Springer
Voraussetzungen

MN1016 Chemie für Bioinformatik

MN1018 Biochemie für Bioinformatiker

Voraussetzung für Module