8-Bit Computersystem mit CP/M

Kurzname
8-Bit Computersystem mit
Modulnummer
CS2328
Modulverantwortlicher
  • Hellwig Geisse
Dozent
  • Hellwig Geisse
Kurzbeschreibung
Es wird ein vollständiges 8-Bit-Computersystem mit dem Mikroprozessor 8080 auf einem modernen FPGA implementiert, auf dem dann das Betriebssystem CP/M läuft.
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden verstehen in allen Details das Funktionieren eines Mikrocomputersystems, beginnend beim Aufbau und der Funktion der CPU bis hin zum Vorgang des Urladens eines Betriebssystems und dessen Anpassung an spezifische Hardware durch geeignete Systemsoftware. Sie wissen, wie Simulatoren (sowohl für Hardware als auch für Software) eingesetzt werden, um die Entwicklung eines komplexen Systems zu ermöglichen. Das Arbeiten im Team bei Übernahme von Verantwortung für ein Teilprojekt wird geübt.

Lerninhalte

Das Modul beinhaltet die Implementierung des 8-Bit Mikroprozessors Intel 8080 samt Speicher (RAM, ROM) und Peripherie (Keyboard, Character-Display, serielle Schnittstelle) auf einem modernen FPGA. Zur frühzeitigen Entwicklung der Systemsoftware wird ein Assembler und ein Simulator geschrieben. Am Ende des Projekts kann das Betriebssystem CP/M von der simulierten Platte geladen und vom Softcore-Prozessor ausgeführt werden. Das Gesamtprojekt wird in Teilprojekte aufgeteilt, die von den Teilnehmern weitgehend selbstständig durchgeführt werden.

Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
9.0 CrP; 270 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Praktikum 4 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Projekt (Erfolgreiche Mitarbeit im Projekt)

Prüfungsleistung: Projekt (Eigenverantwortliche und erfolgreiche Durchführung eines Teilprojektes)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der allgemeinen Bestimmungen für Bachelorprüfungsordnungen

Bonuspunkte
keine
Häufigkeit des Angebots
Nach Bedarf
Literatur
  • D.Patterson, J.Hennessy:: Computer Organization & Design
  • D.Thomas, P.Moorby:: The Verilog Hardware Description Language