Geometrie und Mathematik

Modulnummer
GEOMMAT1
Modulverantwortlicher
  • Dipl.-Ing.,M.Sc. Christian Baier
  • Prof. Dr. Irene Schmalen
  • Prof. Dr. Stephan Weyers
Dozent
  • Dipl.-Ing.,M.Sc. Christian Baier
  • Prof. Dr. Irene Schmalen
  • Prof. Dr. Stephan Weyers
Kurzbeschreibung

Darstellende Geometrie:

Grundkenntnisse der grafischen Darstellung für Planung und Konstruktion (analog und mit CAD), Erstellung von Zeichnungen, Grundlagen des 3D und des rechnergestützten Konstruierens.

Mathematik 1:

Grundbegriffe, lineare Algebra, analytische Geometrie, Funktionen sowie Grenzwerte und Stetigkeit

Qualifikations- und Lernziele

Darstellende Geometrie:

Diverse Möglichkeiten zur Darstellung von räumlichen Objekten in der Zeichnungsebene werden vermittelt. Hierdurch wird das räumliche Vorstellungsvermögen trainiert und Zusammenhänge verstanden. Es werden verschiedene Techniken der Darstellung aufgezeigt und angewendet.

Mathematik 1:

Die Studierenden beherrschen das mathematische Basiswissen für das Studium des Bauwesens.

Lerninhalte

Darstellende Geometrie:

  • Grundlagen von geometrischen Darstellungen
  • Verschiedene Abbildungs- und Konstruktionsmethoden
  • Wirkung und Aufgabe von Perspektiven und Axonometrien
  • Verbesserung der Darstellung durch Licht und Schatten
  • Darstellung von Bauzeichnungen

Mathematik 1:

  • Lineare Algebra: Matrizen, Determinanten, Lineare Gleichungssysteme, Eigenwerte und Eigenvektoren
  • Analytische Geometrie: Vektorrechnung, Geraden, Ebenen, Abstands- und Schnittberechnungen
  • Funktionen: Polynomfunktionen, gebrochen-rationale Funktionen, trigonometrische Funktionen, Exponential- und Logarithmusfunktionen, Umkehrfunktionen
  • Grenzwerte: Folgen und Reihen, Stetigkeit
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
5.0 CrP; 150 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Dastellende Geometrie: 2 SWS aufgeteilt in Vorlesung und Übung

Mathematik 1: 2 SWS aufgeteilt in Vorlesung und Übung

Prüfungsvorleistungen

Darstellende Geometrie:

  • Vorlesungsbegleitende Übungen (Art und Weise wird zu Vorlesungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben)

Mathematik 1:

  • Bestehen des Eignungstests innerhalb der Lehrveranstaltung als Zulassungsvoraussetzung für die Klausur Mathematik 1
  • Erfolgreiche Bearbeitung von Hausübungen oder vergleichbare (vom Dozenten festgelegte) Leistungen
Bewertungsstandard

Bewertung entsprechend §§ 9 und 12 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil 1 der Prüfungsordnung)

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur

Darstellende Geometrie:

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Mathematik 1:

  • Mathematische Formelsammlung für Ingenieure und Naturwissenschaftler, Lothar 
Papula, Vieweg Verlag, 2003
  • Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler, Band 1, Lothar Papula, 
Vieweg, 2001
  • Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler, Band 2, Lothar Papula, 
Vieweg, 2001
Voraussetzungen

Keine

Empfohlene Voraussetzungen

Keine

Verwendbarkeit des Moduls

Darstellende Geometrie: Bachelor Architektur, Bachelor Bauingenieurwesen (BP, KT, IP)

Mathematik 1: Bachelor Bauingenieurwesen (BP, KT, IP)