Baustatik 2

Modulnummer
BST2
Modulverantwortlicher
  • Prof. Dr.-Ing. Christine Döbert
Dozent
  • Prof. Dr.-Ing. Christine Döbert
Kurzbeschreibung

Einführung in das Weggrößenverfahren, das Drehwinkelverfahren, Elementsteifigkeitsmatrizen (Feder, Stab, Balken), Systemsteifigkeitsmatrix, geometrische Steifigkeit (Stabilität, Theorie II. Ordnung), Anwendung von Baustatikprogrammen, Fehlerquellen bei computergestützten Berechnungen.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden

  • besitzen vertiefte Kenntnisse für die statische Tragwerksberechnung
  • verstehen die theoretischen Grundlagen von Stabwerkprogrammen als Voraussetzung für deren sicheren Anwendung
  • führen komplexe computergestützte Berechnungen selbständig am PC durch und können die Berechnungsergebnisse überschlägig kontrollieren
Lerninhalte
  • Finite Element Methode für Stabwerke / Weggrößenverfahren
  • Theorie des Weggrößenverfahrens für lineare Probleme, Theorie der geometrischen Nichtlinearität (Theorie I., II. und III. Ordnung), Stabilitätsuntersuchung, Anwendung für Computermethoden
  • Anwendungen von Stabwerkprogrammen auf Praxisbeispiele
  • Modellerstellung, Aufbereitung der Ergebnisse für eine prüffähig dokumentierte Statik, Interpretation der Berechnungsergebnisse, Fehlerquellen bei computergestützten Berechnungen
  • Tragverhalten von Flächentragwerken
  • Platten, Scheiben, Faltwerke und Schalen
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
5.0 CrP; 150 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

4 SWS aufgeteilt in Vorlesung und Übung

Prüfungsvorleistungen

Vorlesungsbegleitende Übungen (Art und Weise wird zu Vorlesungsbeginn rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben) als Klausurvorleistung (vgl. § 3 Abs. 6 Teil I der Prüfungsordnung).

Bewertungsstandard

Bewertung entsprechend § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil 1 der Prüfungsordnung)

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur
  • Dallmann, R.: Baustatik 2, Berechnung statisch unbestimmter Tragwerke, Hanser Verlag 2012
  • Dallmann, R.: Baustatik 3, Theorie II. Ordnung und computerorientierte Methoden der Stabtragwerke, Hanser Verlag 2009
  • Werkle, H.: Finite Elemente in der Baustatik, Vieweg Verlag 2008
  • Link, M.: Finite Elemente in der Statik und Dynamik, Teubner Verlag, 2002
  • Rombach, G.: Anwendung der Finite-Elemente-Methode im Betonbau, Fehlerquellen und ihre Vermeidung, Ernst & Sohn-Verlag, 2007
Voraussetzungen

Mathematik 1; Mathematik 2; Tragwerkslehre 1; Tragwerkslehre 2; Tragwerkslehre 3

Empfohlene Voraussetzungen

Baustatik 1

Verwendbarkeit des Moduls

Bachelor Bauingenieurwesen (KT)