Angewandte Wasserwirtschaft

Kurzname
Angewandte Wasserwirts.
Modulnummer
AGWW
Modulverantwortlicher
  • Prof. Dr.-Ing. Steffen Heusch
Dozent
  • Prof. Dr.-Ing. Steffen Heusch
  • Prof. Dr.-Ing. Ulf Theilen
Kurzbeschreibung

EDV-Anwendungen in der Wasserwirtschaft:Anwendung verschiedener EDV-Programme zur Bemessung von wasserwirtschaftlichen und siedlungswasserwirtschaftlichen Systemen.

Wasser- und Abwasseranalytik:Wasserbeschaffenheit (Anforderungen an die Trinkwasserqualität, Trinkwasserverordnung, Wasserinhaltsstoffe, Härte des Wassers, Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht, pH-Wert, Korrosion), Abwasserinhaltsstoffe und Analysen (Abwasserarten und -mengen, Stör- und Inhaltsstoffe, Nährsalze, Gefährliche Stoffe), Analyseverfahren (Laborführerschein: TS-, oTS, VSV, ISV-Bestimmung, Handhabung von Messsonden)

Qualifikations- und Lernziele

Teilmodul „Wasser- und Abwasseranalytik

  • Die Studierenden können Wasser- und Abwasserinhaltsstoffe unter Anleitung analysieren und beurteilen sowie Schmutzfrachten im Zu- und Ablauf von Kläranlagen berechnen und daraus die zu zahlende Abwasserabgabe errechnen (nach Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen)
  • Sie können eine Laborkläranlage konzipieren, errichten und betreiben.
  • Durch die praktischen Arbeiten wird das „Gefühl” für das Medium „Abwasser” sowie für die eingesetzte Verfahrenstechnik vermittelt.
  • Die Ausarbeitung eines Messprotokolls schult die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich zu formulieren.

Teilmodul „EDV-Anwendungen in der Wasserwirtschaft”

  • Die Studierenden können EDV-Programme zur Bemessung von wasserwirtschaftlichen und siedlungswasserwirtschaftlichen Systemen unter Anleitung anwenden.
  • Die Ausarbeitung und Präsentation einer Seminararbeit schult die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich zu formulieren und vor einer größeren Gruppe zu präsentieren.
Lerninhalte

Teilmodul „EDV-Anwendungen in der Wasserwirtschaft”

  • Anwendung verschiedener EDV-Programme zur Bemessung von wasserwirtschaftlichen und siedlungswasserwirtschaftlichen Systemen

Teilmodul „Wasser- und Abwasseranalytik”

  • Abwasserinhaltsstoffe und –analyseverfahren
  • Aufbau und Betrieb einer Laborkläranlage
  • Analytik in der Schlammbehandlung und anaeroben Abwasserbehandlung
  • Ermittlung von Schmutzfrachten, Berechnung der Abwasserabgabe
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
5.0 CrP; 150 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

4 SWS aufgeteilt in Vorlesung mit Übung und Praktikum

Prüfungsvorleistungen

Keine

Bewertungsstandard

Bewertung entsprechend §§ 9 und 12 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil 1 der Prüfungsordnung)

Häufigkeit des Angebots
Jedes Semester
Literatur

Teilmodul: „EDV-Anwendungen in der Wasserwirtschaft”:

  • Handbücher der verwendeten EDV-Programme

Teilmodul: „Wasser- und Abwasseranalytik”:

  • Mudrack, K, Kunst, S..: Biologie der Abwasserreinigung, Springer Spektrum, 2010
  • Benedix, R.: Bauchemie – Einführung in die Chemie für Bauingenieure, Teubner Verlag
Voraussetzungen

Keine

Empfohlene Voraussetzungen

Wasserwirtschaft 2; Siedlungswasserwirtschaft 2 (Abwasserbehandlung)

Verwendbarkeit des Moduls

Bachelor Bauingenieurwesen (BP, KT, IP)