Ertüchtigung bestehender Konstruktionen

Kurzame
Ertüchtigung besteh. Kons
Modulnummer
EBKO
Modulverantwortlicher
  • Prof. Dipl.-Ing. Jürgen Hauck
  • Prof. Dipl.-Ing. Peter Jahnen
  • Prof. Dipl.-Ing. Dirk Metzger
Dozent
  • Prof. Dipl.-Ing. Jürgen Hauck
Kurzbeschreibung

Bestandsaufnahme: Analyse bestehender Konstruktionen, Erarbeitung eines Mängel - Chancen – Profils. Entwurf: Erarbeitung alternativer Lösungsansätze, Wertung und Wichtung von Alternativen, Diskussion, Entscheidungsfindung. Ausarbeitung des Entwurfes in ein- und dreidimensionaler Darstellung.

Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden beherrschen die Systematik der Analyse bestehender Konstruktionen und erkennen Möglichkeiten und Notwendigkeiten bestehende Konstruktionen an neue Nutzungen anzupassen. Sie haben Kenntnisse über Parameter zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit und Tragfähigkeit unterschiedlicher Veränderungsmöglichkeiten und beherrschen die Fähigkeit notwendige Änderungen durch die Erarbeitung und Gegenüberstellung von Alternativen zu begründen.

Lerninhalte

Bestandsaufnahme:

  • Analyse bestehenden Konstruktionen
  • Erarbeitung eines Mängel - Chancen - Profils

Entwurf:

  • Erarbeitung alternativer Lösungsansätze
  • Wertung und Wichtung von Alternativen
  • Diskussion, Entscheidungsfindung
  • Ausarbeitung des Entwurfes in ein- und dreidimensionaler Darstellung
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

4 SWS, seminaristische Vorlesung mit anschließenden Übungen in kleinen Gruppen, Nutzung von Tafel, Video und Beamer-Präsentation

Prüfungsvorleistungen

keine

Geprüfte Leistung

Erfolgreiches Bestehen der Prüfungsleistung.

Bewertungsstandard

Bewertung der Übungen nach §§ 9 und 12 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung). Im Falle von zwei Übungen im Semester, müssen beide für sich bestanden werden, um das Fach erfolgreich abzuschließen.

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • Hochbaukonstruktion, Heinrich Schmit, Vieweg Braunschweig
  • Baukonstruktionslehre 1, Dietrich Neumann, Ulrich Weinbrenner, Teubner 2002
  • Baukonstruktionslehre 2, Dietrich Neumann, Ulrich Weinbrenner, Teubner 2004
  • Architektur konstruieren, Andrea Deplazes, Birkhäuser 2005
  • Prinzipien der Baukonstruktion, Uta Pottgiesser, Wilhelm Fink GmbH & Co. Verlags-KG, 2009
  • Bauteile und Verbindungen - Prinzipien der Baukonstruktion, Maartens Meijs, Urich Knaack, Birkhäuser 2009
Voraussetzungen

Grundbau –, Baukonstruktion –, Baustatik – und Entwerfen – Grundlagen in einem Bachelorstudiengang

Verwendbarkeit des Moduls

Architektur, Bauingenieurwesen