EDV-Anwendungen im Verkehr

Modulnummer
WPVK
Modulverantwortliche
Prof. Dr.-Ing. Frank Lademann
Dozenten
  • Prof. Dr.-Ing. Andreas Bark
  • Prof. Dr.-Ing. Frank Lademann
  • Kurzbeschreibung

    Entwurf einer Bahnanlage oder einer Straße mittels EDV.

    Qualifikations- und Lernziele

    Die Studierenden sind in der Lage im Team eigenständig ein Verkehrsprojekt, beispielsweise eine Bahnanlage oder eine Straße, mit EDV-Unterstützung zu bearbeiten.

    Lerninhalte

    Vorlesung und Übung EDV-Anwendungen

    • Entwurf einer Bahnanlage mittels EDV
    • Entwurf einer Straße mittels EDV

    Projekt

    • Konzeption der Verkehrsanlage(n)
    • Entwurfstechnische Ausarbeitung der Verkehrsanlage(n)
    • Bewerten von Varianten
    • Entwurfstechnische Ausarbeitung mit geeigneter Software
    Moduldauer (Semester)
    1
    Gesamtaufwand
    5 CrP; 150 Stunden
    Semesterwochenstunden
    4
    Lernformen

    4 SWS, aufgeteilt in Vorlesung und Übung (25 %), Projekt (75 %)

    Prüfungsvorleistungen

    keine

    Geprüfte Leistung

    Erfolgreiches Bestehen der Prüfungsleistung.

    Bewertungsstandard

    Bewertung nach § 9 der Allgemeinen Bestimmungen (Teil I der Prüfungsordnung).

    Häufigkeit des Angebots
    Jedes Semester
    Literatur
    • Jochim, Haldor; Lademann, Frank; Planung von Bahnanlagen, Hanser Verlag
    • Kolks / Fiedler (Hrsg.), Verkehrswesen in der kommunalen Praxis
    • Pietzsch / Wolf, Straßenplanung, Werner Verlag Düsseldorf
    • Schnabel, Werner /Lohse, Dieter, Grundlagen der Straßenverkehrstechnik und der Verkehrsplanung in 2 Bdn., Verlag für Bauwesen
    • Fiedler, Joachim, Bahnwesen, Werner Ingenieur-Texte
    • Matthews, Volker; Bahnbau, Teubner Verlag
    • Schneider Bautabellen, Werner Verlag (Wolters Kluwer Verlag), München
    Voraussetzungen

    Bahnsysteme und Bahntechnik

    Städtebau I

    Straßenwesen I und II

    Verkehrstechnik

    Verwendbarkeit des Moduls

    Bauingenieurwesen (IP)