Empirische Forschung im Gesundheitswesen

Modulnummer
GMNG2110
Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Axel Schumann
Lehrenden
  • Kerstin Freund-Gutmann
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden haben grundlegende Kenntnisse zu qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden. Sie sind in der Lage, Forschungsfragen zu formulieren und zu analysieren. Sie sind befähigt Methoden im Kontext der zugrundliegenden Forschungsfrage zu beurteilen. Die Studierenden können grundlegend die Qualität einer Studie einschätzen.

Lerninhalte

Folgende Inhalte werden behandelt:

  • Qualitative Forschung
    • Grundlagen
    • Charakterisierung
    • Methodologie
    • Einzelfallstudie, Interview, Gruppendiskussion, Inhaltsanalyse, teilnehmende Beobachtung, Experiment, biografische Methode
  • Quantitative Forschung
    • Grundlagen
    • Experimentelle Forschungsmethoden
    • Nichtexperimentelle Forschungsmethoden
    • Auswertungsmethoden
Fachkompetenz
Methodenkompetenz
Sozialkompetenz
Selbstkompetenz
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6.0 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Vorlesung 2 SWS, Übung 2 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsleistung: Klausur mit offenen und/oder Multiple-Choice Fragen (Multiple-Choice-Anteil wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Art und Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung entsprechend

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • Hussy W, Schreier M: Forschungsmethoden in Psychologie und Sozialwissenschaften für Bachelor (Springer-Lehrbuch). Springer Verlag, Berlin Heidelberg
  • Wei Ch, Rzany B: Basiswissen Medizinische Statistik (Springer-Lehrbuch). Springer Verlag, Berlin Heidelberg
  • Gaus W, Muche R: Medizinische Statistik: Angewandte Biometrie für Ärzte und Gesundheitsberufe. Schattauer, Stuttgart
Verwendbarkeit des Moduls

Bachelor Medizinisches Management

Rechtliche Hinweise