Sozial- und Arbeitsrecht im Gesundheitswesen

Modulnummer
GRE2110
Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Thomas Friedl
Lehrenden
  • Seyed Shahram Iranbomy
Qualifikations- und Lernziele

Die Studierenden besitzen Grundkenntnisse des Sozial- und Arbeitsrechts mit dem Bezug auf das Gesundheitssystem. Sie kennen die Gesetzsystematik des SGB im Allgemeinen und die Zuständigkeiten und Handlungsebenen der jeweiligen Vorschriften im Weiteren. Sie sind in der Lage Lösungen zu sozialrechtlichen Fragestellungen zu entwickeln.

Lerninhalte

Folgende Inhalte werden behandelt:

  • Grundlagen des Arbeitsrechts
  • Gesetzliche Krankenversicherung (SGB V)
  • Gesetzliche Unfallversicherung (SGB VII)
  • Gesetzliche Pflegeversicherung (SGB XI
  • Gesetzliche Rentenversicherung (SGB IV
  • Gesetzliche Arbeitslosenversicherung (SGB III)
  • Weitere ausgewählte Inhalte aus dem SGB, mit begleitenden rechtlichen Bestimmungen
Fachkompetenz
Methodenkompetenz
Sozialkompetenz
Selbstkompetenz
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6.0 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Seminaristischer Unterricht 2 SWS, Praktikum 2 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Anwesenheitspflicht Praktikum 80%;

Prüfungsleistung: Projektarbeit mit mündlicher Prüfung in Verbindung mit der Präsentation der Projektergebnisse
oder Klausur (Art des Leistungsnachweises wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung entsprechend

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • Waltermann R.: Sozialrecht. C F Müller Verlag, Heidelberg
  • Sozialgesetzbuch: SGB, Beck-Texte im dtv
  • Aktuelle Gesetze und Verordnungen
Voraussetzungen

Keine

Verwendbarkeit des Moduls

Bachelor Medizinische Informatik

Rechtliche Hinweise