Molekularbiologie

Modulnummer
BI1007
Modulverantwortliche
Stephanie Gokorsch
Dozenten
  • Dr. Kristin Glißmann
  • Stephanie Gokorsch
  • Kurzbeschreibung

    Grundlegende molekularbiologische Prozesse: Replikation der DNA, Transkription und Translation bei Pround Eukaryoten; Prozessierung eukaryotischer Gene; Genexpression und -regulation; Verfahren und Methoden der Gentechnologie, Ethik, Gentechnikgesetz; Umgang mit gentechnisch veränderten Mikroorganismen im Labor, Planung des Arbeitsablaufs mit Versuchen zu Klonierung, PCR, Nukleinsäureisolation und Analytik mittels Elektrophorese. Schriftliche Ausarbeitung und Interpretation der Ergebnisse.

    Qualifikations- und Lernziele
    Die Studierenden haben Kenntnisse der DNA-Strukturen und deren Organisation bei Pro- und Eukaryoten. Sie beherrschen die Vorgänge bei der Replikation, Transkription und Translation; Rekombinations- und Reparaturmechanismen. Sie haben Einblick in die Gen-Expression und -Regulation und einen theoretischen und praktischen Überblick über elementare Methoden der Molekularbiologie.
    Lerninhalte

    Vorlesung:

    • DNA-und RNA-Strukturen, Replikation, Rekombination und Reparatur, Transkription und Translation bei Pround
    • Eukaryoten; Prozessierung eukaryotischer Gene; Genexpression und regulation; Signaltransduktion,
    • Zellzyklus u. Wachstumsregulation bei Eukaryoten; Einführung in die Gentechnik: Klonierungsvektoren,
    • Präparation von DNA, Enzyme in der Gentechnik, Klonierung von DNAFragmenten, Hybridisierungs- u.
    • Sequenzierungstechniken, DNA-Amplifikation (PCR), Transformationstechniken.

    Seminar:

    • Erarbeitung praktischer Inhalte, Planung zeitlich verschachtelter Versuchsabläufe im Praktikum Praktikum:
    • Klonierung, Isolierung, Aufreinigung u. Konzentrationsbestimmungen von Plasmiden; Charakterisierung und
    • Größenbestimmung von DNA mittels Gelelektrophorese, DNAAmplifikation (PCR)
    Moduldauer (Semester)
    1
    Unterrichtssprache
    Deutsch
    Gesamtaufwand
    6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 75 Stunden Präsenzzeit.
    Semesterwochenstunden
    5
    Lernformen

    Vorlesung 3 SWS, Seminar 1 SWS, Praktikum 1 SWS

    Geprüfte Leistung

    Prüfungsvorleistung: Abschluss des Praktikums und regelmäßige Teilnahme am Seminar (75%)

    Prüfungsleistung: Klausur

    Bewertungsstandard

    Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der Prüfungsordnung (Teil I)

    Häufigkeit des Angebots
    Nur im Sommersemester
    Literatur
    • Molekularbiologie der Zelle, Alberts et al., WILEY-VHC.
    • Gentechnologie für Einsteiger, Brown und Vogel, Spektrum Akademischer Verlag.
    • Gentechnische Methoden, Schrimpf, Spektrum Akademischer Verlag
    Voraussetzungen

    BI1001 Allgemeine Biologie

    MN1016 Chemie für Bioinformatik

    Vorausgesetzte Module