Kryptologie und Systemsicherheit

Kurzame
Kryptol. u. Systemsich.
Modulnummer
TI5006
Modulverantwortlicher
  • Wolfgang Schmitt
Dozent
  • Wolfgang Schmitt
Kurzbeschreibung
Elemente der Zahlentheorie; Kryptografie und kryptografische Protokolle; Chipkarten und verwandte Technologien; Zugriffskontrolle und Sicherheitsmodelle; System and network security applications; Sicherheitsanwendungen in Iuk-Systemen.
Qualifikations- und Lernziele

Die Absolventinnen und Absolventen kennen nicht nur die Anwendung kryptologischer Verfahren zur Lösung bekannter Probleme in der IuK-Sicherheit, sondern können durch Reorganisation des erworbenen Wissens neue Verfahren verstehen und in die Entwicklung neuer Sicherheitsmechanismen transferieren.

Lerninhalte
  • Modulare Arithmetik
  • Symmetrische Chiffren - Konstruktionsprinzipien, Kryptoanalyse und Betriebsweisen; Beispiel: Rijndael-Verschlüsselungsalgorithmus
  • Chipkarten als Hilfsmittel zur Implementierung starker Sicherheitsmechanismen
  • Asymmetrische Verfahren und kryptografische Protokolle
  • Integrität und Authentizität unter Berücksichtigung von Multimediadokumenten
  • Zugangs- und Zugriffskontrolle, Sicherheitsmodelle
  • Anwendungen in Betriebssystemen, Internet und Mobilfunk
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Seminaristischer Unterricht 4 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsleistung: Klausur, auch mit Multiple-Choice-Fragen; mündliche Prüfung in Sonderfällen

(Art des Leistungsnachweises sowie der Multiple-Choice-Anteil wird den Studierenden rechtzeitig und auf geeignete Art und Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der PO (Teil l)

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • C. Eckert: IT-Sicherheit: Konzepte - Verfahren - Protokolle, Oldenbourg
  • W. Stallings: Cryptography and Network Security, Prentice Hall
  • D. R. Stinson: Cryptography - Theory and Practice, CRC Press
  • W. Schmitt: Hilfsblätter zur Lehrveranstaltung