Verteilte Systeme

Modulnummer
PI5001
Modulverantwortliche
  • Prof. Dr. Uwe Meyer
Lehrenden
  • Prof. Dr. Berthold Franzen
  • Prof. Dr. Uwe Meyer
Kurzbeschreibung
Dieses Modul liefert einen umfassenden Überblick der Algorithmen für verteilte nachrichtenbasierte Systeme. Das Thema wird dabei sowohl theoretisch fundiert, als auch an Hand instruktiver Beispiele behandelt.
Qualifikations- und Lernziele

Die Absolventen besitzen ein kritisches Verständnis der spezifischen Problemstellungen, Lösungen und Entwicklungstechniken verteilter Systeme. Sie sind in der Lage einschlägige Problemstellungen und Lösungen zu analysieren. Sie können vorgegebene Problemstellungen und auf Basis aktueller Technologien unter Verwendung fachwissenschaftlicher Methoden in Gruppenarbeit lösen. Sie sind in der Lage ihren Lösungs- und Lernprozess in einer selbst-reflektierenden Differenzierung der benötigten Fach- und Methodenkompetenz zu präsentieren und zu verteidigen.

Lerninhalte

In der Veranstaltung werden die grundlegenden Prinzipien und Lösungstechniken verteilter Systeme behandelt:

  • Charakteristik verteilter Systeme
  • Kommunikation und Synchronisation
  • Protokolle: Aufgabenstellung, Spezifikation, Implementierung
  • Middlewarekonzepte
  • Architekturen und Implementierungsmuster: Client-Server, Peer-to-Peer, Dienstorientierung
  • Mobile Systeme und ihre Herausforderungen
Moduldauer (Semester)
1
Unterrichtssprache
Deutsch
Gesamtaufwand
6.0 CrP; 180 Stunden, davon etwa 60 Stunden Präsenzzeit.
Semesterwochenstunden
4
Lernformen

Vorlesung 2 SWS, Praktikum 2 SWS

Geprüfte Leistung

Prüfungsvorleistung: Projektarbeit

Prüfungsleistung: Mündliche Prüfung oder Klausur; Präsentation der Projektergebnisse (zusammen 100%)

(Art des Leistungsnachweises wird den Studierenden rechtzeitig und in geeigneter Weise bekannt gegeben)

Bewertungsstandard

Bewertung der Prüfungsleistung nach § 9 der allgemeinen Bestimmungen für Masterprüfungsordnungen

Bonuspunkte

Bonuspunkte werden gemäß § 9 Abs. 4 der Allgemeinen Bestimmungen für Masterprüfungsordnungen vergeben. Die Vergabe von Bonuspunkten ist dozentenabhängig. Einzelheiten zur Vergabe der Bonuspunkte werden den Studierenden semesterweise jeweils zu Veranstaltungsbeginn rechtzeitig und auf geeignete Art und Weise bekannt gegeben.

Häufigkeit des Angebots
Einmal im Jahr
Literatur
  • A. Tanenbaum, M. van Stehen: Distributed Systems: Principles and Paradigms
  • Aktuelle Forschungsberichte
Voraussetzungen
Keine

Rechtliche Hinweise